Britt Hagedorn: Ihr neues Gesundheitsmagazin feiert Premiere

Britt Hagedorn: Ihr neues Gesundheitsmagazin feiert Premiere

Bild zum Artikel
Britt Hagedorn (c) picture alliance / BREUEL-BILD

Britt Hagedorn (45) gibt jetzt Tipps über Gesundheit.

Heute [20. November] ging es für die Moderatorin los mit einem neuen TV-Format: Immer montags 10 Uhr beschäftigt sich Britt auf Sat.1 gemeinsam mit dem Arzt Professor Dr. Thomas Kurscheid in ‚Total gesund!‘ mit Gesundheit. Aber was bedeutet das Thema eigentlich für sie selbst?

„Ein gesundes Leben ist ein vielfältiges Leben“, erklärte die Kultblondine gegenüber ‚B.Z.‘ und betonte: „Sündigen gehört zum schönen Leben dazu. Am Wochenende habe ich auch zweimal Gans gegessen und Rotwein dazu getrunken. Ich habe vor vielen Jahren aufgehört, Diäten zu machen.“

Trotzdem ist das Thema Essen inzwischen wichtig für die TV-Lady, die in den 2000ern mit ihrer Talkshow ‚Britt – Der Talk um eins‘ Erfolge feierte. „Ich habe mich viel mit Ernährung auseinandergesetzt und vor ein paar Jahren meine Ernährung ziemlich umgestellt“, verriet sie. „Nicht nur, weil diese Zuckerschlacht so ungesund und krebsfördernd ist. Ich achte bei meinen Kindern auf gewisse Dinge. Ich bin kein Dogmatiker, meine Kinder dürfen schon Süßigkeiten essen, aber meine Tochter verträgt kein Gluten und daher achte ich darauf. Ich backe mein Brot selbst und bin inzwischen ein Superprofi darin.“

Ihren Rückzug aus dem Fernsehgeschäft – genau wie ihr jetziges Comeback – war ebenfalls „eine ganz bewusste Entscheidung“, wie sie gegenüber ’nordbuzz.de‘ preisgab: „Fernsehen ist was Tolles, aber man sollte seine Präsenz auch dosieren. Ich wollte unbedingt mal raus und hatte gute Gründe!“

Nun freut sich Britt Hagedorn aber umso mehr über ihre neue Show: „Es ist ein großer Schritt – auch wenn ‚Total gesund!‘ eine vergleichsweise kleine Sendung ist. Ich war jetzt fast vier Jahre so gut wie gar nicht mehr im TV.“