Fluch der Karibik 4 – Johnny Depp spendiert der gesamten Crew Winterjacken

Fluch der Karibik 4 – Johnny Depp spendiert der gesamten Crew Winterjacken

0
TEILEN
Actor Johnny Depp attends a photo call before a press conference for the film Alice in Wonderland in Tokyo, Japan, on March 22, 2010.  UPI/Keizo Mori Photo via Newscom

Beim Dreh zum neuen Kinofilm Fluch der Karibik Teil 4, der wahrscheinlich am 20.05.11 in die Kinos kommt, hat Johnny Depp alias Captain Jack Sparrow der gesamten Filmcrew 500 Winterjacken im Wert von 46.000 Euro aus seiner Privatschatulle gespendet. Dies ist sehr erstaunlich, da Johnny Depp eigentlich eher dafür bekannt ist, dass er sich während der Dreharbeiten Essen aus Edelrestaurants kommen lässt – aber nur für sich wohlgemerkt.
Durch die Jackenspende sei die Atmosphäre der Filmcrew erheblich gesteigert worden hieß es aus Filmkreisen. Am 8. Oktober überraschte er eine britische Grundschule. Eine Schülerin hatte ihm geschrieben und ihn gebeten, eine Meuterei gegen die Lehrer anzuzetteln.

Sie hatte sich nicht träumen lassen, dass Jack Sparrow dort wirklich auftauchen würde. Entgegen früheren Gerüchten soll Orlando Bloom nicht den berühmten Filmtod sterben, was seine Fans sehr honorieren werden. Für den Dreh soll Johnny Depp angeblich 40 Millionen Dollar Gage kassieren. An seiner Seite ist wie auch in den vergangenen Zeiten Keira Knightley. Die Gerüchte um ihre angebliche Magersucht nehmen immer konkretere Formen an.

Neu ist Penelope Cruz als Besetzung bei diesem spannenden vierten Teil, der auf Hawaii gedreht wurde. Bei den Dreharbeiten wurde kräftig der Rotstift angesetzt – deshalb wurden viele Filmszenen aus Kostengründen auch an Land und nicht auf Wasser gedreht.