Jimmy Fallon: "Mama, ich werde immer versuchen, dich zum Lachen zu bringen"

Jimmy Fallon: "Mama, ich werde immer versuchen, dich zum Lachen zu bringen"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jimmy Fallon (c) wenn

Jimmy Fallon (43) trat zum ersten Mal nach dem Tod seiner Mutter wieder in seiner Show auf.

Seit über einer Woche befand sich seine ‚Tonight Show‘ in einer Zwangspause und zeigte Abend für Abend nur Wiederholungen. Gestern [13. November] kehrte der Comedian zurück und zeigte sich sichtlich emotional zum ersten Mal vor dem Publikum, seit seine geliebte Mutter Gloria am 4. November im Kreise ihrer Liebsten verstarb.

„Es ist gut, wieder da zu sein, Leute“, adressierte Jimmy seine Zuschauer. „Wie einige von euch wissen, ist meine Mutter Gloria vor Kurzem gestorben. Ich habe unsere Shows vergangene Woche abgesagt, um bei meiner Familie zu sein und mich um alle Angelegenheiten zu kümmern.“

Wie wichtig dem Talkmaster seine Mutter war, zeigen folgende Worte: „Sie war das beste Publikum. Sie war diejenige, die ich immer versuchte, zum Lachen zu bringen. Sie war so ein Fan der Show und von allem, was ich mache.“

Auch in diesen schweren Zeiten weiß es Jimmy zu schätzen, seine Leidenschaft jeden Abend vor einem Millionenpublikum ausleben zu dürfen: „Ich bin dankbar, dass ich das jeden Abend machen darf und schätze die Unterstützung von euch allen, die meine Familie in der vergangenen Woche erfahren durfte.“

Obwohl es ihm sichtlich schwer fiel, möchte Jimmy Fallon nach vorne blicken und weitermachen. „Wir werden weiter wirklich hart arbeiten, um der Welt ein wenig Licht und Gelächter zu schenken. Danke, dass ihr zuschaut und danke, dass ihr mir und meiner Familie dabei helft, diesen Verlust zu verarbeiten“, schloss er seinen Eröffnungsmonolog ab. „Mama, ich werde immer versuchen, dich zum Lachen zu bringen. Ich liebe dich.“