Mary Katrantzou: Frauen haben es schwerer

Mary Katrantzou: Frauen haben es schwerer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mary Katrantzou (c) WENN

Laut Mary Katrantzou (33) ist es für Frauen komplizierter, Arbeit und Privates unter einen Hut zu bekommen.

Die Designerin ist selbst mit ihrem eigenen Label sehr erfolgreich, doch hält sie den Weg für das weibliche Geschlecht weniger leicht: „Das Arbeitsleben ist teilweise für Frauen schwerer“, bemerkte sie im britischen ‚Grazia‘-Magazin. „Vom Wesen her sind wir ehrgeizig und wollen uns in unseren Karrieren übertreffen, aber viele Frauen wollen zusätzlich auch Kinder. Das bedeutet, dass wir unseren Fokus messerscharf genau auf das legen müssen, was wir in einer gewissen Zeit schaffen wollen. Ins Modegeschäft einzusteigen ist schwierig; hier wird gewetteifert, aber Talent wird belohnt.“

Mary hat aber einen guten Background, denn sie wuchs in einem kreativen Elternhaus auf. Ihre Mutter kreiert Wohn-Accessoires, ihr Vater ist Textildesign-Experte. Auch ihr Studium am Central Saint Martins College of Art and Design half ihr, sich leichter in ihre kreative Arbeit einzufinden. „Ich bekam dort so viel Unterstützung und Ratschläge von anderen erstaunlichen Frauen“, lächelte sie. „Beziehungen sind wichtig. Jetzt nehme ich mir immer die Zeit, um mir Portfolios von neuen weiblichen Designern anzuschauen und ihnen zu helfen, wenn ich kann.“

Trotz ihres Talents, ihrem Netzwerk und ihrer guten Ausbildung macht sie noch Fehler, akzeptiert diese aber. „Die Courage zu haben, für deine eigenen Überzeugungen einzustehen, ist unverzichtbar“, stellte sie fest. „Die meisten Tücken werden den Weg deiner Karriere nicht ändern, sie werden dich nur formen. Versagen kann manchmal sehr nützlich sein“, bemerkte Mary Katrantzou.