Nelsan Ellis: Stars verabschieden sich

Nelsan Ellis: Stars verabschieden sich

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nelsan Ellis (c) Nikki Nelson/WENN.com

Nelsan Ellis (†39) wird schmerzlich vermisst.

Der Darsteller war durch die Serie ‚True Blood‘ international bekannt geworden. Dort spielte er Lafayette Reynolds und arbeitete mit zahlreichen Kollegen zusammen, die sich nach dem unerwarteten Tod Nelsans nun bestürzt zeigten. Nach der Meldung, der Schauspieler sei an Herzversagen verstorben, meldeten sich unter anderem Anna Paquin und ihr Ehemann Stephen Moyer über Social Media zu Wort, um ihrem Freund Tribut zu zollen.

So schrieb Anna auf Twitter: „Es war ein unglaubliches Privileg, mit so einem phänomenal talentierten Menschen und einer so lieben Seele zu arbeiten. Sein viel zu früher Tod macht mich fertig.“

Annas Ehemann Stephen schloss sich dem auf seinem eigenen Account an: „Nelsan Ellis war einzigartig. Ein brillanter, charismatischer, intelligenter, sensibler, wundervoller Typ. Das ist einfach unglaublich tragisch.“

Auch Joe Manganiello hatte die Ehre und das Vergnügen gehabt, mit Nelsan Ellis arbeiten zu dürfen, schließlich spielte Joe den Werwolf Alcide Herveaux in der Serie. Auch er trauert um seinen ehemaligen Co-Star, den er auf Twitter würdigte: „Völlig kaputt heute von dem Verlust meines Freundes und Kollegen Nelsan Ellis. Er war eine wundervolle Person, ein Pionier, und ein einzigartiger Künstler.“

Nelsan Ellis wird nicht nur seinen Kollegen in Erinnerung bleiben.