Sturm der Liebe Folge 1838 am Donnerstag, 19.09.2013

Sturm der Liebe Folge 1838 am Donnerstag, 19.09.2013

Sturm der Liebe Vorschau für Donnerstag: Coco fällt auf einem Vertrag von Paulines Großvater eine Unstimmigkeit auf. Sabrina hat einen Abnehmer für den Rubens gefunden.

Coco bringt Leonard mit ihren Fragen nach seiner Therapie in die Bredouille. Während Pauline die Neugier ihrer Freundin missbilligt, holt sich Coco medizinischen Rat bei Michael und stößt auf Ungereimtheiten in Leonards vermeintlicher Krankheitsgeschichte. Als sie Leonard darauf anspricht, kann Pauline gerade noch verhindern, dass die Situation eskaliert. Kurz darauf stößt sie mit Charlotte auf dem Dachboden des “Fürstenhofs” auf eine Kiste mit alten Erinnerungsstücken, darunter auch ein Exemplar des Kaufvertrags zwischen Charlottes Vater Ludwig und Paulines Großvater Erich. Als Coco der Vertrag daraufhin in die Hände fällt, stößt sie auf eine Unstimmigkeit: Die Unterschrift von Paulines Großvater stimmt nicht mit der Signatur auf der Radierung überein.

Friedrich gibt zu, Werners Ruf mit Hilfe der Journalistin schädigen zu wollen. Entsetzt fordert Charlotte, dass er die Journalistin zurückpfeift, doch er verlangt stattdessen von Charlotte Stillschweigen. Sie ergreift daraufhin selbst Initiative und bringt Sina Flock dazu, einen versöhnlichen Artikel zu schreiben. Werner ist erleichtert, den Ärger endlich hinter sich zu haben. Kurz darauf hat er den begründeten Verdacht, dass Charlotte Friedrich deckt, und stellt sie zur Rede.

Nachdem sie einen Abnehmer für den Rubens gefunden hat, drängt Sabrina Tina zur Fertigstellung der Kopie. Als Tina sich zu fragen beginnt, warum Sabrina ihr angenehmes Leben mit Mann und sicherem Job wegen des Bilddiebstahls riskiert, wird diese nachdenklich.

Hildegard geschieht ein Missgeschick: Sie wäscht Martins Soutane, die daraufhin einläuft. Ausgerechnet jetzt benötigt Martin sein Gewand dringend für einen Trauergottesdienst. Michael will helfen und bietet sein Faschingskostüm an. (Text: ARD)