Sturm der Liebe Folge 1864 am Montag, 28.10.2013

Sturm der Liebe Folge 1864 am Montag, 28.10.2013

0
TEILEN

Sturm der Liebe Vorschau für Montag: Wird Leonard Pauline von Patrizias Intrige erzählen? Die Lüge wegen des Geldes bereitet Werner ein schlechtes Gewissen. Kann Charlotte Friedrich überreden, Hildegard nicht in Rente zu schicken? Schafft Sabrina es, das Testament zurückzulegen?

Leonard ist gerührt, als ihm Pauline als Mitbringsel aus Rumänien ein Glas Honig schenkt. Umso schwerer fällt ihm, ihr von Patrizias Intrige zu erzählen. Als Leonard mitbekommt, dass Pauline allen Kollegen Honig mitgebracht hat, ist er unwillkürlich enttäuscht und überlässt Tina sein Glas. Während Pauline über Leonards Verhalten grübelt, ärgert der sich, dass er nicht längst mit Pauline reden konnte – nicht, dass Patrizia ihm in dieser Sache zuvorkommt! Die hat jedoch ganz andere Sorgen, denn wegen ihrer plötzlichen Übelkeit droht ihre Schwangerschaft vorzeitig aufzufliegen. Zur Erleichterung von Friedrich, der befürchtet hat, dass Patrizia von ihm schwanger sein könnte, täuscht sie einen Magen-Darm-Infekt vor. Am nächsten Tag kommt es zu einem romantischen Moment zwischen Leonard und Pauline und Leonard hadert damit, den schönen Moment mit der Wahrheit zu zerstören…

Am kommenden Tag ist Werners und Charlottes Hochzeitstag. Umso mehr belastet es Werner, dass er Charlotte wegen des Geldes belogen hat. Als er am Hochzeitstag “ihren“ Baum aufsucht, ahnt Barbara, die zufällig vorbei kommt, was Werner umtreibt: Wenn ihn die Lüge so mitnimmt, dann soll er Charlotte doch einfach die Wahrheit sagen. Zufällig bekommt diese die Unterhaltung zwischen Werner und Barbara mit.

Hildegard trifft es, dass Friedrich sie in die Rente abschieben will. Resigniert fügt sie sich ihrem Schicksal. Charlotte jedoch verspricht ihr, noch einmal mit Friedrich zu reden.

Sabrina will Andrés Abwesenheit nutzen und das Testament zurücklegen. Doch leider fordert Werner ihren Zweitschlüssel ein. (Text: ARD)