Kate Winslet: Sie schnitt einem Freund ein Stück Ohr ab

Kate Winslet: Sie schnitt einem Freund ein Stück Ohr ab

1
TEILEN
Bild zum Artikel
Kate Winslet (c) Drew Altizer/WENN.com

Kate Winslet (41) ist der Grund, warum einem Mann ein Stück Ohr fehlt. 

Es ist oft Thema in Interviews mit Promis: Was wärst du geworden, wenn es mit der Schauspielerei nicht geklappt hätte? Die Oscarpreisträgerin (‚Der Vorleser‘) wäre gerne Frisörin geworden – obwohl ihr nach der kommenden Geschichte wohl jeder davon angeraten hätte.  

Zu Gast bei US-Talkmaster Jimmy Fallon (43) enthüllte Kate nämlich, dass sie als Kind einem Familienfreund aus Versehen ein Stück abschnitt! Der Mann namens Mick hatte ihr erlaubt, für ihren großen Traum vom Frisörinnen-Dasein an ihm zu üben – und es direkt bereut. 

„Ich habe das Stück herunterfallen sehen“, berichtete Kate live im TV mit schuldbewusstem Blick. „Es war aber kein großer Brocken, sondern nur ein kleines Stück.“

Natürlich wollte Jimmy wissen, ob man die Wunde heute noch sehen kann. Kate schien nicht so ganz mit der Sprache rausrücken zu wollen und druckste herum: „Na ja, nicht so richtig … Also, ich schon. Ich weiß es und er weiß es. Es ist unser kleines Geheimnis.“

Ab heute wohl nicht mehr. Kate betonte aber auch, dass Mick ihr nicht böse ist. „Er ist stolz auf das fehlende Stück Ohr“, schmunzelte sie. 

Nachdem Jimmy Fallon die Geschichte verdaut hatte, stellte er wohl zu recht fest, wie klug Kate Winslet gewesen sei, ihren Traum vom Haare schneiden aufzugeben und Schauspielerin zu werden.