Mel Gibson: Das neunte Kind ist ein Selbstläufer

Mel Gibson: Das neunte Kind ist ein Selbstläufer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mel Gibson (c) FayesVision/WENN.com

Mel Gibson (60) ist ganz entspannt, wenn er daran denkt, bald neunfacher Vater zu sein.

Es war eine der Sensationsnachrichten der vergangenen Monate: Der Schauspieler (‚Braveheart‘) und seine aktuelle Freundin Rosalind Ross (26) erwarten ein gemeinsames Kind. Während Rosalind zum ersten Mal Mutter wird, ist es für ihren berühmten Lover schon Kind Nummer neun – die berühmte Fußballmannschaft ist also fast komplett!

„Eins mehr … Ich bin nur noch da, um es aufzufangen“, scherzte Mel Gibson zu Gast in der US-Show ‚Extra‘. Nach acht Kindern ist die Aufregung einfach nicht mehr so groß. „Ich glaube, ich habe kein Adrenalin mehr, deswegen reagiere ich überhaupt nicht mehr“, lachte Mel.

Sieben Kinder hat der Superstar mit seiner Exfrau Robyn, von der er sich 2006 nach 26 Jahren Ehe trennte: Hannah (1980), Edward (1982), Christian (1982), William (1985), Louis (1988), Milo (1990) und Thomas (1999). Mit seiner Exfreundin Oksana Grigorieva (46), von der er sich 2010 lossagte, erzieht er die sechsjährige Lucia.

Für Rosalind hingegen ist die bevorstehende Geburt von Mels Kind ein großes Ereignis. Die frühere Sportreiterin und Autorin hat in dem kernigen Leinwandstar ihre große Liebe gefunden – kein Wunder, dass sie das erste gemeinsame Kind als Krönung ihrer Liebe sieht. Vor allem, weil Rosalind Ross und Mel Gibson so gut zusammenpassen. „Sie tut ihm unglaublich gut“, kommentierte in Insider gegenüber ‚People.com‘ die Beziehung. „Rosalind führt ihr eigenes Leben, genießt seines aber auch. Die beiden sind auf der gleichen Wellenlänge.“