Mickey Rourke: "Jetzt bin ich wieder schön"

Mickey Rourke: "Jetzt bin ich wieder schön"

Bild zum Artikel
Mickey Rourke (c) FayesVision/WENN.com

Mickey Rourke (65) hat sich einmal mehr einem kosmetischen Eingriff an der Nase unterzogen.

Obwohl sich der Schauspieler (‚Sin City‘) schon in der Vergangenheit der Schönheit willen unters Messer legte, scheint er immer noch nicht zufrieden mit seinem Aussehen. Wie er selbst auf Instagram preisgab, ließ er sich kürzlich erneut im Gesicht operieren.

„Momente nach der Nasen-OP mit Dr. Dhir. Jetzt bin ich wieder schön“, schrieb Mickey zu einem Schnappschuss, auf dem er mit verbundener Nase in einem Krankenhausbett liegt. Das ist es allerdings noch nicht gewesen: „Eine OP kommt noch“, enthüllte der Star weiter. Außerdem merkte man dem US-Amerikaner an, dass er während des Verfassens seines Instagram-Posts noch ein wenig unter Betäubung stand. „Ich weiß nicht mal, welcher Tag heute ist oder ob die Operation schon vorbei ist“, tippte Mickey offensichtlich benommen in sein Smartphone.

Sein verpfuschtes Antlitz verdankt der Schauspieler übrigens dem Boxsport, den er früher ausübte. „Meine Nase war zweimal gebrochen“, enthüllte er 2009 im Interview mit ‚Mail Online‘. „Ich habe mich schon fünfmal an meiner Nase operieren lassen und einmal an meinem gebrochenen Wangenknochen.“

In seiner bisher erfolgreichsten Rolle, die in dem Drama ‚The Wrestler‘ aus dem Jahr 2008, kam Mickey Rourke die Boxernase derweil zugute: Neben seinem Aussehen überzeugte auch seine Darstellung die Kritiker und er ergatterte sogar eine Oscar-Nominierung.