Boho Chic: Dieser Look begleitet uns auch in 2012

Boho Chic: Dieser Look begleitet uns auch in 2012

0
TEILEN

Alles andere als ein Trend für eine Saison
Auch dieses Jahr wird es verspielt-romantisch bleiben, denn Boho-Chic liegt im Trend und ein Ende ist nicht in Sicht. Stars wie Kate Moss, Sienna Miller oder auch Mary-Kate und Ashley Olsen machen es vor: der Look der 60er/70er Jahre macht sich auch in unserer Zeit sehr gut.

Orientalisch anmutende Drucke, Kleidung die von Ethno- und Folklore-Stilen geprägt ist und trotzdem immer den gewissen rockigen Look beibehält, all das ist Boho-Chic. Nicht viel anders kann die Mode auf dem berühmt berüchtigten Woodstock-Festival ausgesehen haben.

Moderne Hippies mit ausgeprägtem Stilempfinden

Boho-Chic steht meist für sehr feminine Mode. Kurze Kleidchen oder enge Röhrenjeans betonen die Figur. Stickereien und folkloristische Muster sind wahre Eyecatcher und mit Materialien wie Samt, Seide oder Leder entscheidet man sich für richtige Wohlfühloutfits.

Tuniken aus leichtem Stoff können als kurzes Kleid zu Lederstiefeln getragen werden.

Patchwork-Applikationen oder aufgestickte Perlen auf Oversized-Blusen, die mit Fransengürteln in der Hüfte gehalten werden sind genauso im Alltag tragbar wie etwa eine Fake-Fur-Weste über einem weißem Hemd mit Spitzendetails. Sich für Boho-Cic zu entscheiden, heißt auch, zu experimentieren und sich an neue Muster und Kombinationen heranzutrauen. Der fertige Look wird den Modemut belohnen.

Um Teil der Boho-Kultur zu werden, muss es dabei auch nicht immer das Kopf-bis-Fuß Hippieoutfit sein. Mit Accessoires lassen sich wundervolle Akzente setzen, die jedem Look einen ganz besonderen Charme und ein bezauberndes Vinatage-Flair verleihen.

Wildlederschuhe mit Fransen, große, runde Sonnenbrillen oder auch ein Tuch im Vintage-Stil, das um die Schultern oder Hals gelegt wird reichen, um dem Outfit den unkonventionellen Touch des Boho-Chics zu verleihen.

Auch was den ausgefallenen Mode Schmuck angeht, bieten sich viele inspirierende Varianten. Ohrringe oder Ketten mit Federn, Messinganhängern oder türkisen Steinen gehören zum Repertoire eines jeden modernen Hippies.