Erin O’Connor schwärmt von Negarin Sadr

Erin O’Connor schwärmt von Negarin Sadr

0
TEILEN

Model Erin O’Connor ist begeistert von der Debüt-Kollektion von Negarin Sadr.

Beeindruckt: Erin O’Connor (33) schwärmte von der fröhlichen Farbigkeit und elegant-bequemen Kollektion von Negarin Sadr.
Das britische Model ist die Repräsentantin des in London ansässigen Labels, das Sadr leitet. Die iranische Designerin debütierte mit einer sehr modischen und tragbaren Kollektion, von der sich O’Connor begeistert zeigte.
„Die Kleider sind so erfrischend lebendig – die Farben sind unglaublich. Ich kann kaum glauben, dass es überhaupt kein schwarz in der Kollektion gibt! Die Formen sind sehr schmeichelhaft und elegant und die Qualität ist hervorragend. Meiner Meinung nach ist die Kollektion so besonders, weil sie eine echte Luxus-Marke ist, aber dennoch preiswert bleibt und bequeme Teile bietet. Negarin hat wirklich auf die Bedürfnisse der Kunden geachtet und die Kreationen leicht und einfach zu tragen gestaltet – und dazu sind sie visuell absolut beeindruckend“, schwärmte sie auf ‚Vogue.co.uk‘.
Negarin Sadr arbeitete zuvor für ‚Donna Karan‘ und ‚Benetton‘. In einem Interview sprach sie über ihre Einflüsse und Inspirationen: „Mein Lebensstil ist sehr nomadisch und das hat mich zweierlei beeinflusst: Zuerst bedeutet es, dass ich ständig auf der Suche nach nützlichen und reisefreundlichen Kleidungsstücken bin, die interessant sind und variabel, Accessoires und Schmuck. Zweitens inspirierte mich das zur Kreation meiner eigenen Kollektion – eine Kollektion, die den Bedürfnissen einer geschäftigen und oft reisenden Person entspricht und innovative und beeindruckende Designs bietet. Die Muster sind von historischer Architektur beeinflusst, Fliesen, Teppiche, Fenster, Mosaike aus aller Welt. Diese werden mit dem Stil einer modernen Frau kombiniert, die nach bequemen, langlebigen und praktischen Sachen sucht und die für verschiedene Typen und Figuren geschaffen sind. Das Ergebnis ist wunderschön, effizient und schmeichelhaft. Das Negarin-Produkt ist modern, kosmopolitisch und charismatisch“, erklärte sie.
Kein Wunder, dass Erin O’Connor von der Negarin-Sadr-Debütkollektion so begeistert ist.