Franziska Knuppe: Ihre Tochter wünscht sich ein Geschwisterchen

Franziska Knuppe: Ihre Tochter wünscht sich ein Geschwisterchen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Franziska Knuppe (c) Cover Media

Franziska Knuppe (42) ist ehrlich zu ihrer Tochter.

Die blonde Schönheit wurde 1997 als Model entdeckt und ist seitdem auf den Catwalks dieser Welt unterwegs und lässt sich für internationale Modemagazine und Kampagnen ablichten. Zwei Jahre nach ihrem Debüt heiratete sie Christian Möstl, mit dem sie 2007 schließlich eine Tochter bekam. Es ist genau diese Tochter, die einen Spielkameraden in der eigenen Familie haben möchte und manchmal nach einem Geschwisterchen fragt. Doch wird Franziska Knuppe den Kulleraugen ihrer kleinen Prinzessin nachgeben? Im Interview mit ‚WENN‘ am Rande des Store-Opening des Labels Luisa Cerano erklärte die Beauty dazu:

„Klar wünscht sich die Tochter ein Geschwisterchen. Ich fühle mich auch nicht wie 42, auf keinen Fall. Aber ich möchte keine alte Mutter werden. Wir haben unserer Tochter gesagt, dass das eine Entscheidung zwischen Mutter und Vater ist. Nur, weil sich die kleine Tochter etwas wünscht, müssen wir nicht darauf eingehen. Ich denke, das entscheiden wir intern. Da haben nur wir etwas mit zu tun.“

Ausschließen will Franziska Knuppe selbst aber nichts – stattdessen wolle sie alles auf sich zukommen lassen, wie sie fortfuhr: „Mal sagt man ja und denkt darüber nach, mal sagt man auf gar keinen Fall mehr. Wenn’s passiert, passiert’s.“

Ihr kleiner Sonnenschein sollte sich also auf nichts verlassen. Doch vielleicht wird die Tochter eines Tages noch eine freudige Überraschung in Form eines Geschwisterchens erleben.