Robbie Williams speckt ab

Robbie Williams speckt ab

0
TEILEN
LONDON, ENGLAND - OCTOBER 27: Robbie Williams of 'Take That' departs BBC Radio 1 at Yalding House after being interviewed on the Chris Moyles Show on October 27, 2010 in London, England. (Photo by Ian Gavan/Getty Images)

Ist Robbie denn wirklich so dick, dass er es nötig hat, abzuspecken?
Wie es heißt, trainiert der Sänger knallhart, weil er nicht das pummligste Take That Mitglied sein will. Immerhin hat Robbie Williams während der Tournee-Vorbereitungen schon ca. 19 Kilo abgespeckt.

Robbies Fitness-Coach Nick Hollender ließ gegenüber der „The News Of The World“ verlauten, dass er Robbie regelrecht dazu zwingt, auf dem Laufband zu rennen und ihn gleichzeitig all seine Songs singen lässt, ohne eine einzige Note auszulassen. Hollender ist der Meinung, Robbie müsse so einiges aufholen, um mit seinen Bandmitgliedern mithalten zu können, die wesentlich fitter sind als er.

Kaum zu glauben, aber Robbie Williams soll tatsächlich rund 90 Kg auf die Waage gebracht haben, als er in LA lebte. Doch nach seiner Hochzeit mit Ayda Field begann Robbie mit dem knallharten Training. Nicht ohne Stolz behauptet Fitness-Coach Hollender, dass Robbie nun wie ein richtiger Athlet trainiert, um die Dance Moves hinzubekommen und gleichzeitig noch singen zu können. Dies sei schließlich das Ziel schlechthin.
Robbie schafft dass schon, denn wo ein Wille ist – ist auch ein Weg!

Take That Fans dürfen sich übrigens freuen, denn am 19. November 2010 kommt das neue Album „Progress“ in die Plattenläden – ein schönes vorweihnachtliches Geschenk!