Stephan Luca: Absolute Freiheit bei ‚Wolffs Revier‘

Stephan Luca: Absolute Freiheit bei ‚Wolffs Revier‘

0
TEILEN

Heute Abend kehrt ‚Wolffs Revier‘ zurück ins TV. Mit dabei Frauenschwarm Stephan Luca, der seine neue Rolle in den Himmel lobt.

Glücklich: Glaubt man Stephan Luca (37), ist ‚Wolffs Revier‘ so gut wie eh und je.
14 Jahre lang flimmerte ‚Wolffs Revier‘ über die Fernsehschirme, zuletzt 2006. Jetzt kehrt Alt-Star Jürgen Heinrich (66) als Kommissar Wolff zurück und hat einen neuen Partner im Gepäck: Marck, gespielt von Stephan Luca (‚Resturlaub‘).
Der Stuttgarter kann sein Glück kaum fassen und schwärmte im Gespräch mit ‚Der Westen‘: „Das ist das überraschendste Drehbuch, das ich seit Jahren auf dem Tisch hatte. Unser Wolff ist immer noch der Wolff von damals, aber er ist gezeichnet. Und meine eigene Figur gibt mir die Chance zu einem absoluten Neuanfang, gibt mir absolute Freiheit.“
Nach der 173. Folge sollte eigentlich Schluss sein, Wolff wurde erschossen. Seine Auferstehung in ‚Kampf im Revier‘ erklärt das Drehbuch mit einem Koma, aus dem der Ermittler erwacht. Luca betonte: „Auch die Fortsetzung ist ein Neuanfang, die cineastische Art von Sender, Produzent und Regisseur gefällt mir. Als ich den Rohschnitt gesehen hatte, habe ich den Regisseur umarmt: ‚Du gibst mir einen Grund dafür, warum ich Schauspieler geworden bin.‘ Es ist beinahe philosophisch, was er da gemacht hat – mit den Figuren, aber auch mit Berlin.“
Stephan Luca lebt mit seiner Familie zwar in Hamburg, ist aber froh, in der Hauptstadt zu drehen. „Berlin eine der reizvollsten Städte für Filme. Diese Stadt ist sehr, sehr herausfordernd, dynamisch, manchmal tut es weh, die Stadt fordert viel Energie, so dass ich manchmal froh war, als ich sie wieder verlassen hatte“, sinnierte der Star.
Dass er an den Erfolg seines neuen Projekts glaubt, machte der Beau im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung klar, als er verdeutlichte: „Deutschland ist Krimi-Land und wir haben ein spannendes Produkt. Damit können wir auch dem ‚Tatort‘ Konkurrenz machen.“
Nur eines will der Star ganz schnell loswerden: sein Image als Herzensbrecher. „Dieses Schönling-Image nervt. Liebhaber, netter Kerl, sexy Lover. Davon hab ich genug“, betonte der Schauspieler.
‚Wolffs Revier‘ mit Stephan Luca und Jürgen Heinrich läuft heute Abend um 20.15 Uhr auf Sat.1.