Sturm der Liebe Folge 1861 am Mittwoch, 23.10.2013

Sturm der Liebe Folge 1861 am Mittwoch, 23.10.2013

0
TEILEN

Sturm der Liebe Vorschau für Mittwoch: Patrizia will Leonard das Kind von Friedich anhängen. Werner wird der Vetternwirtschaft beschuldigt. Natascha tut alles, um eine jugendliche Oma zu werden. Goran versucht sich als Bodyguard.

Pauline will ohne Leonard nach Rumänien fahren. Patrizia wittert ihre Chance, Leonard zu verführen, um ihm das Kind von Friedrich anhängen zu können. Leonard lässt sie abblitzen und hofft darauf, Pauline doch noch begleiten zu können. Doch Pauline lügt, Coco sei bereits als Ersatz eingesprungen. Derweil erklärt sich zu Paulines Erleichterung spontan Martin bereit, mit ihr zu fahren. Patrizia plant unterdessen, Leonard gefügig zu machen. Als sie ihn abends allein vorfindet, nutzt sie die Gelegenheit und verabreicht ihm K.O.-Tropfen…

Von Werner herausgefordert, ist Friedrich entschlossen, Charlotte ebenfalls zu dem Delegationstreffen zu begleiten. Als er jedoch zufällig mitbekommt, dass sich Werner vor dem Gemeinderat rechtfertigen muss, weil er eine Baufirma aus seiner Heimatstadt Halle für den Neubau der Bichlheimer Schule verpflichtet hat, unterstellt er Werner Vetternwirtschaft. Großmütig überlässt Friedrich Werner daraufhin die Bühne, denn der wird gute Publicity nötig haben, bevor es mit ihm bergab geht. Werners Selbstsicherheit beginnt daraufhin zu bröckeln.

Natascha hat sich als werdende Großmutter ein straffes Trainingsprogramm verordnet, um möglichst jugendlich und fit zu sein. Prompt verausgabt sie sich und bricht zusammen. Daraufhin fordert sie Michael auf, ihr verjüngende Hormone zu verschreiben. Als sich Michael weigert, wirft ihm Natascha vor, ein Langweiler zu sein.

Goran nimmt es Alfons krumm, dass er ihm die berühmte Magdalena Murnau vorenthält. Selbstbewusst stellt er sich ihr als talentierter Schauspieler vor. Als Magdalena von der Presse bedrängt wird, bietet sich Goran als Bodyguard an. (Text: ARD)