Sturm der Liebe Folge 1863 am Freitag, 25.10.2013

Sturm der Liebe Folge 1863 am Freitag, 25.10.2013

0
TEILEN

Sturm der Liebe Vorschau für Freitag: Alfons Dienst im “Fürstenhof” leidet unter den Dreharbeiten. Die vermeintliche Nacht mit Patrizia belastet Leonard. Werner soll dafür sorgen, dass André sein Testament ändert.

Alfons hat für seinen nächsten Dreh mit Magdalena kurzfristig seinen Dienst getauscht und verärgert damit Friedrich. Hildegard sorgt sich, dass Alfons seinen Job im “Fürstenhof” verliert, doch ihr sind die Hände gebunden, denn er ist als das “Gesicht Bayerns” vertraglich zu Werbeaufnahmen verpflichtet. Doch dann fällt Alfons Ersatz am “Fürstenhof” aus und der Empfang ist unbesetzt. Friedrich macht klar, dass Alfons unverzüglich zu erscheinen hat. Da Hildegard ihn nicht erreichen kann, fährt sie selbst zum Filmset. Dort wird sie als “alte Frau, die im Weg steht” verscheucht. Hildegard ist tief getroffen. Zuspruch bekommt sie von Alfons und Coco. Dann bittet Friedrich sie zu einem Gespräch…

Leonard hat schwer damit zu kämpfen, dass er scheinbar mit Patrizia geschlafen hat. Seine Wut auf Patrizia wächst, während diese fürchtet, dass Leonard sie tatsächlich anzeigt. Barbara beruhigt sie, dass Leonard nicht beweisen kann, dass er nicht freiwillig die Droge genommen hat. Währenddessen rätseln Coco und Tina, was es mit dem Knutschfleck, den Coco bei Leonard entdeckt hat, auf sich hat. Als Pauline früher als gedacht aus Rumänien zurückkehrt und er sie in vertrautem Umgang mit Martin sieht, fühlt sich Leonard aus ihrem Leben ausgeschlossen.

Werner lügt Charlotte an, indem er ihr erzählt, dass der Geldkoffer ihm nicht gehört. Bei Charlotte bleibt ein Restzweifel bestehen, doch gegenüber Friedrich behält sie ihr Wissen für sich. Unterdessen versucht Sabrina, Werner dafür zu gewinnen, dass André sein Testament zu ihren Gunsten ändert. Werner durchschaut, dass Sabrina darin geschnüffelt hat. Die beschließt daraufhin, das Testament an seinen Platz zurückzulegen und alle Spuren zu beseitigen. (Text: ARD)