Vanessa Williams bekam den Titel „Miss America“ zurück

Vanessa Williams bekam den Titel „Miss America“ zurück

0
TEILEN

(c) Vanessa Williams / quelle: FacebookJahr für Jahr wird „Miss America“ gewählt und vor 32 Jahren war auch einst die bildhübsche Sängerin und Schauspielerin Vanessa Williams dabei und gewann.

Doch den Titel durfte die damals 20-Jährige nicht behalten, denn sie machte einen großen Fehler. Für das Männermagazin Penthouse ließ sie die Hüllen fangen und das war nichts für das prüde Amerika. Die „Miss America“-Organisation bangte um den guten Ruf und nahm Vanessa Williams den Titel wieder weg.

Danach ging es dennoch steil bergauf mit ihr. Erst landete sie mit ihrer wunderschönen Stimme und dem Song „Save The Best For Last“ einen Welthit und wurde später auch in die Serie „Desperate Housewifes“ aufgenommen. Immer wieder fiel aber auf, dass Vanessa ohne Zweifel zu den schönsten Frauen in Amerika gehört und ihre Schönheit wurde jetzt – 32 Jahre später – och noch belohnt.

Bei der diesjährigen „Miss America“-Wahl stand sie wieder auf der Bühne vor einem Millionenpublikum und es geschah etwas, was für sie ein richtiger Befreiungsschlag gewesen sein muss.

Der Chef der Veranstaltung „Miss America“, Sam Haskell, entschuldigte sich vor den Augen des großen Publikums bei Vanessa Williams mit den Worten:

„Im Namen des Komitees möchte ich mich bei dir entschuldigen und bei deiner Mutter. Für alles, was jemals gesagt und getan wurde. du bist ‚Miss America‘. Du wirst es immer bleiben.“

Für diese Aussage gab es vom Publikum Standing Ovations und Vanessa bedankte sich bei Sam Haskell und erklärte, dass er es geschafft habe, dass unter seiner Führung die Veranstaltung wieder das ist, was sie einmal war.

Ihre Mutter saß ebenfalls im Publikum und es muss auch für sie ein sehr großer Befreiungsschlag gewesen sein, denn auch sie litt damals sehr unter  den Anschuldigungen gegen ihre Tochter, die die erste afro-amerikanische „Miss America“ war und jetzt auch wieder ist.