Alec Baldwin: Ich werde Woody Allen weiterhin unterstützen

Alec Baldwin: Ich werde Woody Allen weiterhin unterstützen

Bild zum Artikel
Alec Baldwin (c) Rob Rich/WENN.com

Alec Baldwin (59) steht weiterhin hinter Woody Allen (82).

Der Schauspieler (’30 Rock‘) gehört zu den wenigen Stars, die dem Regisseur (‚Der Stadtneurotiker‘) noch treu geblieben sind, nachdem dessen Adoptivtochter Dylan Farrow (32) erneut beteuert hatte, sie als Kind missbraucht zu haben. Infolge dieser Anschuldigungen hatten sich zahlreiche Stars vom Filmemacher abgewendet und öffentlich frühere Zusammenarbeiten mit ihm bereut – nicht so Alec Baldwin. Er wird auch in Zukunft zu Allen und Regisseur James Toback (73, ‚Verführt und Verlassen‘) stehen, dem von einigen Schauspielerinnen ungebührliches Verhalten vorgeworfen wird. Dem ‚Hollywood Reporter‘ machte Baldwin klar: „Ich werde meine Freunde verteidigen, die A) meines Wissens nach unschuldig sind, das ist Woody, oder B) von denen ich nicht wusste, was sie getan haben sollen und es immer noch nicht weiß, das ist Toback.“

Solange es keine Beweise gegen die beiden Männer gäbe, sieht Alec Baldwin keinen Grund, sich von ihnen abzuwenden. Im Zweifel eben immer noch für den Angeklagten. „Wenn sie eines Verbrechen schuldig gesprochen werden, dann ist man traurig und das wäre tragisch – aber das muss eben erst einmal passieren!“ Und bis das nicht passiert ist, steht Alec Baldwin weiterhin hinter den beiden Männern.