Alexander Mazza jetzt bei ‚ML Mona Lisa‘

Alexander Mazza jetzt bei ‚ML Mona Lisa‘

0
TEILEN

Moderator Alexander Mazza wird in Zukunft die Frauensendung ‚ML Mona Lisa‘ im ZDF moderieren.

Mal was anderes: Alexander Mazza (39) bricht in eine Frauendomäne ein.
Der beliebte Fernsehmann (‚Brisant) wird ab dem 11. Februar das ZDF-Frauenmagazin ‚ML Mona Lisa‘ übernehmen. Die Sendung ist nun schon seit 23 Jahren eine feste Größe im deutschen Programm und hat sich in den letzten Jahren auch mehr und mehr für Männerthemen geöffnet.
„Mir gefallen die Themen von ‚ML Mona Lisa‘, ich freue mich wieder auf die journalistische Arbeit“, erklärte der Star gegenüber der Webseite ‚DWDL‘.
Als Zweitmoderator der Sendung  wird er die Haupt-Moderatorin Barbara Hahlweg hin und wieder vertreten. Die beiden haben sich bereits kennengelernt und verstehen sich gut: „Der erste Kontakt mit ihm war schon mal sehr lustig, und ich bin gespannt, wie er seine männliche Perspektive in die Sendung einbringt“, berichtete die Kollegin.
Alexander Mazza  habe auch keine Probleme damit,  dass die Redaktion überwiegend mit Frauen besetzt ist: „Ich brauche keine Männer um mich, um ein Kerl zu sein. Ich bin mit zwei Schwestern groß geworden, gerne unter Frauen und bald auch zu Hause Hahn im Korb“, sagte er und strahlte – mit gutem Grund, denn bald wird Alexander Mazza auch Vater einer kleinen Tochter.