Anna Kendrick: Den Erfolg habe ich nicht erwartet

Anna Kendrick: Den Erfolg habe ich nicht erwartet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anna Kendrick (c) Nicky Nelson/WENN.com

Anna Kendrick (31) konnte es kaum fassen.

Die Schauspielerin (‚Twilight‘) dachte nie an einen so großen Erfolg mit dem Musicalfilm ‚Pitch Perfect‘, als sie erstmals das Drehbuch dazu gelesen hatte. Alles kam völlig unerwartet. 2012 spielte der Film weltweit über 115 Millionen Dollar (107 Millionen Euro) ein und war nach ‚School of Rock‘ die Musical-Komödie mit den meisten Einnahmen.

„Als ich das Script las, war ich so froh, ein Teil von etwas zu sein, das ich so noch nicht gesehen hatte“, gab die Darstellerin bei der Show ‚Sunday Today‘ zu. „Ich hoffte einfach, dass ein paar Nerds es mögen werden.“

Anna, die im Film als Beca Mitchell, die Anführerin der Barden Bellas, zu sehen ist, hatte auch den Erfolg von ‚Cups‘, einen ihrer Songs aus der Komödie, so nicht kommen sehen. Sie kam damit sogar bis in die Top Ten der U.S. Billboard Hot 100. „Es ist so seltsam“, meinte sie. „Ich dachte nur: ‚Wie kann das alles passieren?‘ Die anderen Leute in den Charts sind Miley Cyrus und Macklemore, die da draußen sind und promoten. Die denken sicher: ‚Was soll dieser Schei*?‘ Das war ein echtes Zeugnis der Nerdheit, die in dieser Welt existiert.“

Deswegen folgte auch ein zweiter Teil von ‚Pitch Perfect‘ und ein dritter Streich ist für Dezember 2017 geplant. Anna Kendrick sollte sich langsam an ihren Erfolg gewöhnen.