Carrie Underwood: Bühnen-Comeback nach Treppensturz

Carrie Underwood: Bühnen-Comeback nach Treppensturz

0
Bild zum Artikel
Carrie Underwood (c) Judy Eddy/WENN.com

Carrie Underwood (35) präsentiert sich nach ihrem Horror-Unfall erstmalig wieder der Öffentlichkeit bei den Academy of Country Music Awards.

Die Sängerin (‚The Champion‘) stürzte im November 2017 die Treppe ihres Hauses in Nashville herunter und wurde mit Verletzungen am Handgelenk und im Gesicht ins Krankenhaus eingeliefert. Mit über 40 Stichen musste sie im Gesicht genäht werden. Seitdem hatte sich Carrie aus dem Licht der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt postete sie erstmals ein Foto von sich seit dem Unfall auf Social Media sowie ein Foto beim Proben. Offensichtlich hat die Musikerin Glück gehabt: Es sind keine Narben mehr zu sehen. Zuvor hatte sie nur Bilder gepostet, auf denen man ihr Gesicht nicht erkennen konnte. Ihren Fans erklärte sie außerdem, dass sie sich zwar von dem Unfall erhole, dass sie aber „nicht unbedingt gleich aussehen wird“, wenn sie sie das nächste Mal sehen werden.

Davon können sie sich nun endlich selbst überzeugen: Am 15. April kehrt Carrie in Las Vegas zu einer Preisverleihung wieder auf die Bühne zurück. Dort präsentiert sie ihre neue Single.

Allerdings ist es wohl kaum zu vermuten, dass noch irgendwelche Spuren von dem Unfall sichtbar sind. Adrienne Gang (‚Below Deck‘) versicherte den Fans der Country-Musikerin, dass die Sängerin bei einem gemeinsamen Besuch im Fitnessstudio „umwerfend“ aussah und dass sie „keine Ahnung“ hatte, dass Carrie Underwood verletzt gewesen sei.