Charlie Sheen: Der nächste Hammer

Charlie Sheen: Der nächste Hammer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charlie Sheen (c) WENN.com

Charlie Sheen (51) kann Chuck Lorre (64) immer noch nicht leiden.

Der Schauspieler war der Star der Comedyserie ‚Two and a Half Men‘, bevor er 2011 nach einem Wutausbruch am Set gefeuert wurde. Seine Nachfolge trat Ashton Kutcher (38) an. Mittlerweile wurde die Serie eingestellt, doch Charlie ist offenbar immer noch nicht über seine Entlassung hinweg. Im Gespräch mit dem Radiosender ‚KIIS‘ griff er zum wiederholten Mal den Schöpfer Chuck Lorre an, indem er ihn dazu aufforderte, „meinen verf*ckten Ar*** zu lecken. Er ist der mieseste, versch*ssenste Vollidiot, der talentloseste Haufen Sch**ße jenseits von La Brea.“

Andererseits entschuldigte Charlie sich bei seinem Nachfolger Ashton, nachdem er diesen in einer Reihe von Tweets angegriffen hatte. „Ich war extrem gemein zu ihm. Ich habe nicht bedacht, wie schwierig es ist, eine Show zu übernehmen. Ich hätte netter sein sollen. Er musste einen schweren Kampf aufnehmen und ich habe mich zu sehr um mein eigenes Ego gekümmert, um mir seinen Problemen bewusst zu sein. Das bereue ich.“

Die Beziehung zu seinem Kollegen habe das deutlich erschwert, wie Charlie weiter zugab. Er habe Ashton bei einem Spiel der Los Angeles Dodgers getroffen und die Atmosphäre zwischen beiden sei angespannt gewesen, wie sich Charlie Sheen erinnert: „Er dachte, ich wollte ihm eins überbraten, dabei wollte ich ihn nur umarmen. Es war merkwürdig.“