Justin Timberlake: So erfuhr er von seiner Oscarnominierung

Justin Timberlake: So erfuhr er von seiner Oscarnominierung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jessica Biel und Justin Timberlake (c) Andres Otero/W

Justin Timberlake (35) ist ein echter Glückspilz.

Der Comeback-Hit des Megastars, ‚Can’t Stop The Feeling‘, ist in diesem Jahr nicht nur für einen Oscar nominiert. Der Sänger erfuhr das auch noch auf die schönste Art und Weise.

„Als ich meinen Tag begann, hatte ich schon zig E-mails und Textnachrichten, aber es war meine Frau, von der ich von der Nominierung erfuhr – das war das Tollste“, erzählte der Musiker auf Nachfrage von ‚Deadline‘. Jessica Biel (34, ‚Blade: Trinity‘) durfte ihrem Liebsten also sagen, dass er vielleicht bald einen Academy Award im Wohnzimmer stehen hat. Die Entscheidung dazu fällt am 26. Februar.

Was der sympathische Entertainer zu seiner Aufstellung sagt? Das Übliche: „Ich fühle mich einfach sehr geehrt und bin dankbar, dass der Song nominiert wurde. Ich laufe schon den ganzen Tag herum und frage mich, ob das wirklich alles passiert. Ich empfinde viel Demut.“

Wichtiger als seine Chancen auf einen Oscar ist dem Star allerdings die Tatsache, dass gefühlt die gesamte Welt zu seinem Hit ‚Can’t Stop The Feeling‘ tanzt. Seit der Song im Mai 2016 auf den Markt kam, läuft er im Radio rauf und runter, war für einen Golden Globe nominiert und wurde mehrfach mit dem Platin-Status ausgezeichnet. „Das ganze Jahr, in dem die Menschen jetzt auf diesen Song abgehen, hat mich umgehauen“, strahlte Justin Timberlake. „Wir haben niemals mehr etwas gebraucht, das uns einen Kick verleiht und uns durch ein gutes Gefühl miteinander in Verbindung bringt.“