Daniel Craig: ‚Verblendung‘ – eine echte Herausforderung!

Daniel Craig: ‚Verblendung‘ – eine echte Herausforderung!

0
TEILEN

Schauspieler Daniel Craig freute sich über die Herausforderung, den legendären Charakter des Mikael Blomkvist zu spielen.

Mutig: Daniel Craig (43) war begeistert, dem Film ‚Verblendung‘ mit seinem Auftritt in der Hauptrolle seinen persönlichen Stempel aufzudrücken.
Der Hollywood-Star schlüpft in der Verfilmung der Millenium-Trilogie des schwedischen Autors Stieg Larsson in die Rolle des Mikael Blomkvist. ‚Verblendung‘ wurde bereits in Schweden verfilmt und Craig zeigte sich begeistert, dass es verschiedene Interpretationen der Bücher gibt.
„Ich habe den anderen Film nicht angeschaut, um nicht beeinflusst zu werden. Außerdem hat doch am Ende jeder etwas davon. Leute, die den anderen Film gesehen haben und die Bücher kennen, sehen sich jetzt diesen Film an. Vielleicht lesen sie die Bücher dann noch mal und schauen sich die schwedischen Filme noch mal an. Das ist doch ein sehr schönes Karussell, auf dem wir hier sitzen“, erklärte er auf ‚wz-newsline.de‘.
Viele Kritiker hielten Craig für mutig, als er die Rolle dieses legendären Charakters übernahm, da schon so viel über die Millenium-Trilogie gesprochen und geschrieben wurde. Doch der Star freute sich auf die Herausforderung, dem ganzen seinen persönlichen Stempel zu verpassen.
„Ganz offen und ehrlich: Nein“, antwortete er auf die Frage, ob er sich unbehaglich dabei fühle, einen bereits existierenden Film neu zu verfilmen. „Das kann ich auch nicht zulassen, denn sonst könnte ich meine Arbeit nicht machen. Dann hätte ich nur im Kopf: ‚Oh Gott, was werden die Leute denken?‘ Ich bin wohl ein totaler Idealist, aber als man mir die Rolle anbot, dachte ich als erstes: ‚Werden sie die Geschichte wohl verwässern?‘ Doch das Studio hat sich nicht gescheut, mit den großen Themen Machtmissbrauch und Missbrauch von Frauen einen großen, teuren Film zu drehen. Ich sah die Chance, nicht für das größtmögliche Publikum zu drehen, sondern für Leute, die hinterher darüber nachdenken“, erklärte Daniel Craig.