Danny Masterson: …und raus bist du!

Danny Masterson: …und raus bist du!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Danny Masterson (c) DJDM/WENN.com

Danny Masterson (41) muss sich einen neuen Job suchen.

Der Darsteller (‚Die wilden Siebziger‘) sah sich bereits im März dieses Jahres mit Vorwürfen von vier Frauen konfrontiert, sie vergewaltigt zu haben. Danny bestritt diese Taten daraufhin vehement. Während die Ermittlungen der Polizei von Los Angeles begonnen wurden, konnte Danny seine Rolle in der Comedyserie ‚The Ranch‘ auf Netflix behalten. Dies sorgte für Furore vor allem, nachdem das Studio Kevin Spacey aus ‚House of Cards‘ gefeuert und alle zukünftigen Projekte mit dem Hollywoodstar gestrichen hatte. Chrissie Carnell Bixler ist eine der Frauen, die Danny Vergewaltigung vorwerfen, und kritisierte Netflix daraufhin öffentlich für die Entscheidung, weiterhin mit Danny Masterson zu arbeiten. Anschließend wurde eine Petition ins Leben gerufen, die sich für die Entlassung des Darstellers einsetzte. Nun haben die Netflix-Produzenten bekannt gegeben, dass Danny aus der Serie geschrieben worden sei. Sein letzter Arbeitstag sei Montag, der 4. Dezember, gewesen. Die Sitcom soll im nächsten Jahr mit Co-Star Ashton Kutcher allerdings weitergedreht werden.

In einem Statement gegenüber ‚TMZ‘ äußerte sich Danny Masterson zu dieser Entscheidung, indem er bekanntgab „sehr enttäuscht“ zu sein. Die Vergewaltigungen streitet er weiterhin ab. Die letzten Folgen von ‚The Ranch‘ mit dem Schauspieler sollen am 15. Dezember auf Netflix bereit gestellt werden. Die dritte Staffel werde dann im nächsten Jahr ohne ihn auskommen.