Emma Stone: Zu schlecht für "echte" Musicals?

Emma Stone: Zu schlecht für "echte" Musicals?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Emma Stone (c) Michael Boardman/WENN.com

Emma Stone (28) glaubt nicht, dass sie bald auf der großen Bühne zu sehen sein wird.

Aktuell singt sich die Darstellerin (‚The Amazing Spider-Man‘) an der Seite von Ryan Gosling (36, ‚Drive‘) in ‚La La Land‘ in viele Herzen. Bei den Golden Globes konnten die beiden schon mit ihrer Performance im Musical-Film abräumen, bei den Oscars wird das vermutlich nicht anders aussehen.

Trotzdem zweifelt Emma an ihren Fähigkeiten. Zwar trat die Schauspielerin schon auf dem Broadway auf, 2014 im Musical ‚Cabaret‘, doch mittlerweile sei ihre Stimme nicht mehr stark genug, wie sie dem Londoner ‚Evening Standard‘ verriet. „Ich würde definitiv gerne wieder Theater spielen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich in nächster Zeit wieder Musicals spielen kann, weil die Stimme einfach nicht mitspielt. Aber mein Gott, ich würde liebend gerne wieder Theater spielen.“

Viel bieten kann ihr die Musical-Welt wahrscheinlich nicht mehr, denn: „Ich habe mit ‚Cabaret‘ schon mein Traummusical gespielt. Das war mein größter Wunsch. Es gibt wirklich keine anderen Stücke, für die ich sterben würde.“

Steht Emma Stone also bald wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten? Die Zeit wird es zeigen, als nächstes dreht sie jedoch erst einmal den Film ‚The Favourite‘, der von der britischen Queen Anne handelt.