Enrique Iglesias und Anna Kournikova: So haben sie die Schwangerschaft geheim gehalten

Enrique Iglesias und Anna Kournikova: So haben sie die Schwangerschaft geheim gehalten

Bild zum Artikel
Enrique Iglesias (c) JLN Photography/WENN.com

Enrique Iglesias (42) und Anna Kournikova (36) haben alles dafür getan, ihre Privatsphäre zu schützen.

Der Sänger (‚Subeme La Radio‘) und die ehemalige Tennisspielerin freuten sich am Samstag [16. Dezember] über die Geburt ihrer Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen, die laut ‚TMZ‘ Nicholas und Lucy heißen sollen.

Dass die beiden überhaupt Nachwuchs erwarteten, wusste indes kaum jemand. „Sie verbringen im Prinzip nur mit der Familie und sehr engen Freunden Zeit“, erklärte ein Insider gegenüber ‚People‘, wie es ihnen gelang, die Schwangerschaft so lange geheim zu halten. „Sie bleiben größtenteils unter sich.“

Ein paar ihrer engsten Vertrauten wussten aber natürlich Bescheid. „Ich habe ihren süßen Babybauch gesehen“, erinnerte sich der Insider. „Ein Freund hat mir so vor fünf Monaten erzählt, dass sie schwanger sind, es aber sehr, sehr geheim halten.“

Sowohl Enrique als auch Anna sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihre Beziehung hält indes schon seit Ende 2001. Über sein Privatleben sprach das Paar selten, dass Nachwuchs irgendwann auf dem Plan stand, gab die Ex-Sportlerin aber bereits 2011 preis. „Ich möchte auf jeden Fall Kinder haben, egal ob ich selbst welche bekomme oder adoptiere“, betonte sie damals gegenüber ‚Women’s Health‘.

Vor den Traualtar zieht es Enrique Iglesias und Anna Kournikova allerdings nicht. „Das ist mir nicht wichtig. Ich bin in einer glücklichen Beziehung – das ist alles, was zählt. Ich glaube an Verbindlichkeit und daran, offen zu sein und sich gegenseitig zu vertrauen und komplett zu respektieren.“