Tim Lambesis: Ex-Sträfling sucht Absolution

Tim Lambesis: Ex-Sträfling sucht Absolution

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tim Lambesis (c) wenn

Tim Lambesis (37) zeigt Einsicht.

Der Musiker (‚The Sound of Truth‘) wurde 2014 zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er einen Undercover-Polizisten mit der Ermordung seiner Exfrau Meggan Lambesis beauftragen wollte. Allerdings wurde Tim bereits im Dezember 2016 aus dem Gefängnis entlassen.

Erst jetzt aber hat er sein Schweigen gebrochen, indem er über seine Tat gesprochen und um Vergebung gebeten hat. Auf der Facebook-Seite seiner Band As I Lay Dying schrieb er: „Worte können nicht ausdrücken, wie leid es mir tut, so viel Leid durch meine Taten erzeugt zu haben. Es gibt keine Entschuldigung für das, was ich getan habe. Ich schaue in die Person, die ich war, und bin davon genauso angewidert wie alle anderen auch. Zunächst einmal entschuldige ich mich bei meiner ehemaligen Frau und meinen großartigen Kindern für meine widerwärtigen Handlungen. Kein einziger Tag vergeht, an dem ich nicht wünsche, das Leid rückgängig zu machen, für das ich verantwortlich war. Da ich ihre Wünsche respektiere, werde ich darüber weiter nichts sagen – jetzt und auch in der Zukunft …“

Tim entschuldigte sich nicht nur bei seiner Exfrau und den gemeinsamen Kindern, sondern auch bei seinen Bandkollegen, Freunden, Fans und Geschäftspartnern. Die Entscheidung, seine Gefühle öffentlich zu machen, sei Teil seines Heilungsprozesses, so Tim Lambesis.