Ewan McGregor: „Wir leben ganz normal“

Ewan McGregor: „Wir leben ganz normal“

0
TEILEN

Schauspieler Ewan McGregor möchte seine Familie aus dem Rampenlicht heraus halten.

Beschützer: Ewan McGregor (40) will nicht, dass seine Familie im Licht der Öffentlichkeit steht.
Der Schauspieler (‚Trainspotting‘) wurde durch Blockbuster wie ‚Star Wars‘ weltberühmt, möchte sich aber bei seinem Privatleben bedeckt halten. Der Schotte ist seit 16 Jahren mit der Französin Eve Mavrakis verheiratet und hat mit ihr vier Töchter, die älteste ist 15 und die jüngste ein Jahr alt. Mehr wird man über sie nicht erfahren.
„Ich versuche alles, um sie heraus zu halten, denn sie haben damit nichts zu tun und es wäre nicht fair“, betonte Ewan McGregor im Interview mit ‚WWD‘. „Wir haben eine Reihe von Freunden, von denen einige im Business sind, andere nicht. Es gibt alle Arten, die das Business repräsentieren: einen Anwalt, einen Autoren und einen Regisseur – ihre Kinder und unsere Kinder sind miteinander befreundet. Es gibt am Wochenende keine Showbiz-Partys bei uns, ganz und gar nicht. Wir leben ganz normal.“
Der Star sprach in dem Interview auch offen darüber, wie er vor über zehn Jahren den Alkohol aufgab. Damals stand der Brite kurz davor, Alkoholiker zu werden. „Es war nicht schwer, denn es war das Einzige, was ich aufgeben wollte. Ich war nicht bereit, meine Karriere aufzugeben oder mein Kind – ich wollte nicht meine Kinder verlieren …elf Jahre. Kinderleicht,“ freute sich Ewan McGregor.