Jamie Lee Curtis geht leer aus

Jamie Lee Curtis geht leer aus

1
TEILEN

Der Vater von Jamie Lee, Hollywood-Legende Tony Curtis, verstarb am 29.September 2010 im Alter von 85 an Herzversagen. Seine erste Ehefrau, Janet Leigh („Psycho“) verstarb im Jahre 2004. Die beiden Schauspieler hatten zwei Töchter, Kelly, die Erstgeborene und Jamie Lee. Doch die beiden waren nicht seine einzigen Kinder – immerhin hatte er sechs Kinder, vier Töchter und zwei Söhne, aus drei Ehen.

Sept. 30, 2010 - New York, New York, U.S. - TONY CURTIS AND JANET LEIGH .CREDIT: SMP/ PHOTOS, INC..JANETLEIGHRETRO. © Red Carpet Pictures

War dies wohl der Grund, weswegen Curtis „vergessen“ hatte, seine berühmte Tochter, die Schauspielerin Jamie Lee, in seinem Testament zu erwähnen?
Kaum vorstellbar und dennoch ist es so.
Den Berichten von „Digital Syp“ zufolge, hat Jamie Lee zugegeben, dass ihr Vater Tony, sie nicht im Testament bedacht hat.

Sept. 30, 2010 - New York, New York, U.S. - L1559.TONY CURTIS AND JAMIE LEE CURTIS. © Red Carpet Pictures

Jamie Lee, die um ihren berühmten Vater nach dessen Tod bittere Tränen geweint hat und in tiefster Trauer war, ist nun sehr enttäuscht und wirft ihrem verstoreben Vater vor, dass er kein richtiger Vater gewesen sei.
In der Talkshow „The Talk“ des amerikanischen Senders “CBS” gab sie ein Interview. Dort erklärte sie, dass er kein Vater war, denn er hätte kein Interesse gehabt, Vater zu sein. Zudem meinte sie, dass Tony Curtis zwar stets getan hatte, was vom finanziellen Standpunkt aus er hätte auch tun müssen. Dies wäre für ihn eine ehrenvolle Sache gewesen, doch er wäre kein Vater gewesen, der sich auch gekümmert hat und diesbezüglich hätte sie ihn eher aus der Perspektive eines Fans betrachtet.
Bittere Worte einer sehr enttäuschten Tochter, die sich scheinbar sehr nach inniger Vaterliebe gesehnt hat!
Laut Berichten der Klatschwebseite „E!Online“ soll Tony Curtis – der u.a. auch mit Christine Kaufmann verheiratet war (aus dieser – seiner zweiten Ehe – gingen die Töchter Alexandra und Allegra hervor) – Jamie Lee Curtis aus unterschiedlichen Gründen aus seinem letzten Willen gestrichen.

Doch welche Gründe waren das?

Wie eine Sprecherin der US-amerikanischen „Halloween“- Schauspielerin, Jamie Lee Curtis, erklärte, habe sie selbst jene niemals nach dem Testament gefragt, da dies „niemanden wirklich etwas angehe!“.
Was bekommen Curtis` andere Kinder vom „großen Kuchen“ ab – wurden diese ebenfalls nicht testamentarisch erwähnt?
Wisst ihr mehr?

Dann her mit euren Infos!