Jimmy Kimmel: Sein Baby hat seine zweite Herz-OP überstanden

Jimmy Kimmel: Sein Baby hat seine zweite Herz-OP überstanden

0
Bild zum Artikel
Jimmy Kimmel (c) FayesVision/WENN.com

Jimmy Kimmel (50) kann aufatmen.

Im April dieses Jahres kam das zweite gemeinsame Kind des US-Talkshow-Moderators (‚Jimmy Kimmel Live!‘) und dessen Frau Molly McNearney zur Welt. Doch der kleine Billy musste sich schon im Alter von nur drei Tagen einer lebenswichtigen Herz-Operation unterziehen, da er an einem seltenen, angeborenen Herzfehler leidet. Dafür benötigt er jedoch noch zwei weitere OPs – die erste fand nun am Montag [4. Dezember] statt.

„Jimmys Sohn Billy wurde heute morgen geplant und erfolgreich am Herzen operiert“, verkündete sein Sender ABC in einem offiziellen Statement. Damit Jimmy Kimmel natürlich bei seinem Kleinen wachen kann, wird er in dieser Woche nicht vor der Kamera stehen. Dafür hat er ein paar prominente Ersatz-Moderatoren gefunden: Am Montag übernahm bereits Chris Pratt, den Rest der Woche springen Tracee Ellis Ross, Neil Patrick Harris und Melissa McCarthy ein.

Wenn Billy ein Teenager ist, wird er sich der dritten und hoffentlich letzten OP am Herzen unterziehen müssen. In seiner Show hatte Jimmy Kimmel selbst im Mai öffentlich über die wohl schlimmste Zeit seines Lebens, kurz nach Billys Geburt, gesprochen: „Überall waren Ärzte und Krankenschwestern und Geräte, während alle versuchten, herauszufinden, was ihm fehlt. Es war furchterregend.“ Die erste Operation bezeichnete er als „die wohl längsten drei Stunden meines Lebens.“