John McEnroe: Zehnmal so viel Gage wie Martina Navratilová

John McEnroe: Zehnmal so viel Gage wie Martina Navratilová

Bild zum Artikel
John McEnroe (c) Cover Media

John McEnroe (59) ist mehr wert als Martina Navratilová (61).

Der Tennisspieler kommentiert Wimbledon für die BBC – genau wie es seine tschechische Kollegin macht. Mit einem großen Unterschied: Die Bezahlung! In Großbritannien müssen die Unterschiede in der Bezahlung von Männern und Frauen jetzt offengelegt werden. Und die sind manchmal gewaltig. John McEnroe verdient für seine Kommentare umgerechnet 170.000 Euro, während Martina Navratilová dagegen kümmerliche 17.000 Euro einstreicht. Die Tschechin schäumte in einem Interview mit der BBC: „Es war ein Schock, denn John McEnroe macht mindestens 150.000 Pfund. Ich bekomme nur 15.000 Pfund und John müsste schon unheimlich viel andere Sachen bei Wimbledon machen, denn er bekommt das Zehnfache.“ Ihr wurde gesagt, dass sie im Vergleich eine ähnliche Gage bekommt. „Es ist immer noch das gute alte Jungs-Netzwerk. Es sieht so aus, als ob männliche Stimmen mehr wert sind als weibliche.“

Die BBC verteidigte sich in einem Statement und lobte den Amerikaner als Ausnahmetalent: „Er gilt als der beste Experte und Kommentator in diesem Sport und wird von unserem Publikum sehr geschätzt. Sein Vertrag beinhaltet, dass er bei keinem anderen britischen Sender arbeiten darf. Seine Gage spiegelt das wieder. Das Geschlecht spielt keine Rolle.“ Dies wird Martina Navratilova sicherlich anders sehen. John McEnroe hat sich übrigens bislang in Schweigen gehüllt, was ziemlich ungewöhnlich für den Amerikaner ist.