Kasabian: Leadsänger nach Brechanfall im Krankenhaus

Kasabian: Leadsänger nach Brechanfall im Krankenhaus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kasabian-Frontmann Tom Meighan (c) Euan Cherry/WENN.com

Der Leadsänger von Kasabian liegt flach.

Die britische Rockband (‚You’re in Love with a Psycho‘) sollte eigentlich am Dienstagabend [22. August] in der nordirischen Hauptstadt Belfast auftreten, allerdings musste die Truppe das Konzert kurzfristig absagen. Der Frontmann, Tom Meighan, musste sich nämlich auf einmal übergeben.

„Wir waren total enttäuscht, die Show in Belfast am gestrigen Abend zu canceln“, gaben die Jungs von Kasabian – darunter auch Chris Edwards, Sergio Pizzorno und Ian Matthews – auf Twitter bekannt. „Wir waren alle beim Custom House Square [dem Veranstaltungsort], bereit, auf die Bühne zu treten, als Tom plötzlich stark erbrechen musste. Er konnte kaum gerade stehen, geschweige denn singen.“

Nun liegt Tom Meighan im Krankenhaus am Tropf und erholt sich. Die Rocker fühlen sich trotzdem schuldig: „Wir hatten keine andere Möglichkeit, als abzusagen, und das tut uns für unsere Fans und alle leid, die weit gereist sind“, schrieben sie weiter.

Zum Schluss bedankten sich Kasabian für „all die unterstützenden Nachrichten“ von ihren Anhängern. Das neue Datum für den Nachholtermin werde man bald ankündigen.

Mal schauen, wann Tom Meighan wieder auf den Beinen ist. Am Wochenende ist jedenfalls ein Auftritt der Band beim Reading & Leeds Festival 2017 geplant,. Ob der Kasabian-Sänger bis dahin aber wieder gesund ist, bleibt abzuwarten …