Kontra K: Neues Gehege für Elsa

Kontra K: Neues Gehege für Elsa

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kontra K (c) picture alliance / BREUEL-BILD

Kontra K (29) und Elsa sind mittlerweile richtig dicke Freunde.

Der Rapper (‚Atme den Regen‘) ist für seine aufbauenden, mutmachenden und motivierenden Texte in der Szene bekannt. Diese Motivation hinter seiner Musik zeigt er jetzt auch abseits der Kunst. Der bekennende Hundefan kümmert sich seit einiger Zeit um die Tigerdame Elsa, die er aus einem Zirkus gerettet hat. Inzwischen sorgte er dafür, dass sie im Tierpark Dassow eine neue Heimat findet.

Doch damit nicht genug! Jetzt legt Kontra K, der mit bürgerlichem Namen Maximilian Diehn heißt, richtig los, wie er im Interview mit der ‚Bild‘ erklärte: „Ich baue der Kleinen mit Freunden und dem Tierpark ein neues Gehege, damit sie es gemütlich hat.“

Auf Instagram konnten die Fans schon länger verfolgen, wie gut sich das Paar versteht. Allerdings wird es langsam gefährlich mit Elsa zu tollen, da sie immer älter, größer und damit auch gefährlicher wird. „Ich habe Respekt und ich respektiere sie und lasse ihr den Raum, den sie braucht. Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch später eher ruhig bleibt. Da gibt es auch einen anderen Tiger hier im Park, der sehr zutraulich geblieben ist. Aber man darf nie vergessen, dass sie ein Raubtier ist“, betonte der Musiker.

Mit der Arbeit im Tierpark dürfte sich Kontra K einen Wunsch auf seiner Zielliste erfüllt haben, die er einmal der ‚Huffington Post‘ verriet: „Haus, Baum, noch ein paar Mini-Me’s machen und Frieden finden!“

Frieden dürfte er zumindest für Elsa geschaffen und gefunden haben.