Laura Ludwig und Kira Walkenhorst: Die Müdigkeit überwiegt

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst: Die Müdigkeit überwiegt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kira Walkenhorst und Laura Ludwig (c) Cover Media

Laura Ludwig (31) und Kira Walkenhorst (26) hätten gerne eine Pause.

Die beiden Sportlerinnen sind Weltmeisterinnen und Olympiasiegerinnen im Beachvolleyball und feierten in diesem Jahr ihre bislang größten Erfolge. Doch der Erfolg kommt selbstverständlich nicht von alleine, sondern verlangt viel Arbeit in Form von Training. Laura erklärte im Interview mit der ‚Hamburger Morgenpost‘, dass dies vor allem für den Körper anstrengend ist:

„Ehrlich gesagt überwiegt die Müdigkeit. Aber wir sind glücklich. Nach der World Tour in Hamburg haben wir aus dem letzten Loch gepfiffen.“

Doch wie viel trainieren die beiden eigentlich, um so erfolgreich sein zu können, wie sie es sind? Laura fuhr fort: „Bis auf sonntags, jeden Tag zwei Mal. Einmal mit Ball und im Sand – das ist eine krasse Anstrengung. Einmal Athletik, also Ausdauer oder Kraft.“

Bei den deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften am Timmendorfer Strand verpassten die beiden kürzlich das Halbfinale. Das sei zwar sehr ärgerlich gewesen, andererseits überwiegt dann aber doch die Erleichterung, wie Kira Walkenhorst offen gegenüber der ‚FAZ‘ zugab: „Wir sind einfach nur leer, das war ein sehr langes Jahr. Ich bin auch froh, dass es vorbei ist.“

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gehen in eine wohl verdiente Pause – doch es wird sich zeigen, was das kommende Jahr für die beiden bereit hält.