Monica: Trauer um Rapper Yung Mazi 

Monica: Trauer um Rapper Yung Mazi 

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Monica Brown (c) WENN.com

Monica (36) gedenkt ihrem Kollegen Yung Mazi (†28). 

Der aufstrebende Rapper (‚Head Lights‘), der mit bürgerlichem Namen Jabril Abdur-Rahman hieß, starb am Sonntag [6. August] an den Folgen einer Schießerei in Atlanta, Georgia. Ein Unbekannter eröffnete vor einer Pizzeria das Feuer auf Yung Mazi, der noch vor Ort seinen Schusswunden erlag. 

Das tragische Ereignis traf vor allem die Familie und Angehörigen des Musikers schwer. Unter den Trauernden befindet sich auch R’n’B-Sängerin und 90er-Jahre-Ikone Monica (‚Why I Love You So Much‘), die wie er ebenfalls aus Atlanta stammt und zu seinen Freunden zählte. Auf Instagram teilte sie nach seinem Tod ein Schwarz-Weiß-Gemälde des verstorbenen Künstlers und schrieb dazu: „Mein Herz blutet …“ 

Wenige Stunden später postete Monica außerdem ein kurzes Video auf der Plattform, in dem sie mit dem Rapper zu sehen ist. „Immer hinter mir stehend … Jetzt wachst du über mich“, lautete ihr trauriger Kommentar dazu. 

Einen Tatverdächtigen konnte die Polizei bisher noch nicht festnehmen – der Schütze befindet sich auf der Flucht. Für Yung Mazi war es leider nicht die erste Schießerei, in die er verwickelt war. Erst im Dezember 2016 wurde er laut eigenen Aussagen zum bereits zehnten Mal angeschossen.