Natalie Portman: Danke für die Blumen!

Natalie Portman: Danke für die Blumen!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Natalie Portman (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Natalie Portman (35) fühlt sich sehr geehrt, schon jetzt so großes Lob für ihren Film zu bekommen.

Der Hollywoodstar (‚Black Swan‘) wird schon bald in der Rolle der einstigen First Lady Jackie Kennedy zu sehen sein. ‚Jackie‘ (deutscher Kinostart: 26. Januar 2017) handelt von ihrer Geschichte nach der Ermordung ihres Ehemannes, Ex-US-Präsident John F. Kennedy, 1963. Von vielen Kritikern wird sie für ihre Darstellung schon vor dem offiziellem Kinostart mit Lob überschüttet – doch Natalie Portman bemüht sich, den Ball flach zu halten. „Es ist natürlich schmeichelhaft, positive Reaktionen zu dem Film zu bekommen“, gab sie gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ zu. „Das ist es schließlich, was du möchtest, wenn du einen Film drehst: Du willst ein Publikum, das auf emotionale Weise eine Verbindung [zu dem Film] gewinnt und davon berührt wird. Davon träumst du, wenn du etwas machst.“

Als sie zum ersten und letzten Mal einen Oscar abholte, war sie mit Söhnchen Aleph schwanger. Fünf Jahre später könnte sich dieses Szenario wiederholen, munkelt man doch, dass sie und ihr Ehemann Benjamin Millepied erneut Eltern werden. Auf die Frage, ob ihr Nachwuchs ihr erneut Glück für die Award-Saison bringen könnte, antwortete Natalie: „Ich halte [meine Familie] für meine Glücksbringer in meinem Leben. Sie sind einfach das Beste. Die größten Wunder. Ich verbinde sie nicht direkt mit dem Gewinn eines Oscars. Aber das war auf jeden Fall eine Freude.“

Mit ihrer erfolgreichen Karriere kamen aber auch Schattenseiten ans Licht: „Die Menschen verstehen nicht, was Ruhm bedeutet, bis sie es selbst erleben. Das ist ein ganz anderes Erlebnis als von außen betrachtet“, so Natalie Portman.