Neues aus dem Hause Cruise

Neues aus dem Hause Cruise

0
TEILEN

Wer ist dieses Pummelchen, welches mit missmutigem Gesicht umherläuft und Trübsal bläst?

44545, NEW YORK, NEW YORK - Tuesday September 7, 2010. Isabella Cruise heads to the Live with Regis and Kelly studios in New York City. The adopted daughter of Tom Cruise and then-wife Nicole Kidman was going to the TV studios with their father and his wife Katie Holmes and their daughter Suri. Photograph: PacificCoastNews.com

Es ist Isabella Cruise, die große Schwester der kleinen Suri!
Erschreckend dieser trostlos, traurige Anblick eines 17-jährigen Teenagers. Noch vor wenigen Monaten hatte die Adoptivtochter von Tom Cruise wesentlich weniger Fett auf den Rippen, auch sah sie keineswegs so verbittert und ebenso wenig verpickelt aus.

Was ist nur mit Isabella Kidmann-Cruise passiert? Das einst so schlanke und hübsche Mädchen hat sich sehr unvorteilhaft entwickelt!

ROME, ITALY - November 17:  Isabella Kidman-Cruise leaves a restaurant in central Rome after dining with Tom Cruise and Katie Holmes, on November 17, 2006 in Rome, Italy.  (Photo Elisabetta Villa/Getty Images)

Wie gemunkelt wird, ist ihre kleine, verwöhnte Schwester nicht ganz unschuldig an Isabellas „Verwandlung“. Immerhin, so heißt es jedenfalls, soll die Kleine ihre große Schwester ganz schön respektlos behandeln und scheint gar eine Hausangestellte in ihr zu sehen.

44538, NEW YORK, NEW YORK - Tuesday September 7, 2010. Tom Cruise takes his adorable daughter Suri to Central Park along with his older adopted children Connor and Isabella. The actor, 48, is seen playfully throwing Suri into the air and later leaving in the family's SUV. Photograph:  Wagner Az, PacificCoastNews.com

Suri spielt nun einmal die Nummer eins im Hause Cruise.
Jeder Wunsch wird dem Mädchen von den Lippen abgelesen. So ist es doch kein Wunder wenn sich Isabella diesbezüglich, wie das fünfte Rad am Wagen vorkommt und sich vernachlässigt fühlt. Doch nicht nur das, Isabella muss zudem auch die frechen Attacken ihrer kleinen Schwester hinnehmen. Statt aufzubegehren, scheint Isabella ihren ganzen Frust in sich hineinzufressen, im wahrsten Sinne des Wortes, wie es aussieht. Denn die 15 kg mehr kommen nicht von ungefähr.

Nun aber soll Isabellas „trauriges“ Dasein im Hause Cruise bald ein Ende haben. Stiefpapa Tom Cruise hat der 17-Jährigen immerhin ein eigenes kleines Häuschen in Hollywood Hills spendiert.

Will er damit sein schlechtes Gewissen freikaufen oder möchte er seine Stieftochter aus den Fängen der tyrannischen, kleinen Schwester befreien?

Vorerst darf nur spekuliert werden, denn über die wahren Hintergründe ist noch nichts bekannt.

Wünschen wir Isabella doch einfach, dass sie bald wieder lächeln kann, ihre Pickel verschwinden und ebenso die lästigen Pfunde. Eine Party mit guten Freunden im eigenen Haus kann manchmal schon wahre Wunder vollbringen und jene Freunde, die es auch ehrlich mit ihr meinen, wird die 17-jährige Isabella Cruise hoffentlich ganz schnell finden.