Olympia Le-Tan kreiert Taschen für ‚Pitti W.‘

Olympia Le-Tan kreiert Taschen für ‚Pitti W.‘

0
TEILEN

Accessoire-Designerin Olympia Le-Tan entwarf eine Taschenkollektion für die italienische Mode-Veranstaltung ‚Pitti W.‘

Erstes Mal: Olympia Le-Tan debütiert mit einer extravaganten Handtaschen-Kollektion für ‚Pitti W‘.
Die Modemacherin kreierte 36 Handtaschen für ‚Pitti W.‘, ein Event, der die weibliche Variante der berühmten halbjährlich stattfindenden Herrenbekleidungs-Show in Florenz darstellt. ‚Fashionista.com‘ berichtete nun, dass die Designerin umfangreiche Recherchen anstellte, bevor sie ihre Designs entwarf.
„Ich studierte italienische Literatur und entschied mich dafür, Taschen entsprechend der Bücher und Filme, die ich mochte, zu kreieren“, erklärte sie Reportern auf der ‚Pitti W.‘ Pressekonferenz.
Olympia Le-Tan ist die erste Designerin, die eine Einladung erhielt, eine Kollektion für die Modemesse zu entwerfen. Der Star fühlte sich geehrt und war stolz, dass ihre Design offensichtlich einen großen Anklang finden.
„Ich finde es toll, jemanden auf der Strasse mit meiner Tasche zu sehen und ich habe keine Ahnung, woher die Person sie hat. Natürlich ist es auch großartig, wenn Natalie Portman mein Taschendesign auf einer Premiere trägt“, lachte sie.
Die Fashionista ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Taschenkreationen: In der Vergangenheit kreierte sie Kochbuch- und Milchtüten-Taschen. Für ‚Pitti W‘ strengte sie ihre Fantasie erneut an und schuf extravagante Stücke. Eine Tasche der Kollektion hat die Form einer runden Filmdose, die mit dem Titel eines klassischen italienischen Schriftzuges wie ‚La Dolce Vita‘ oder ‚Riso Amor‘ verziert ist. Die Designerin, die Stars wie Olivier Zahm und Sofia Coppola zu ihren Fans zählt, hat für das kommende Jahr ehrgeizige Pläne:
„In der kommenden Saison [Herbst/Winter 12/13] werde ich auch einige Kleiderstücke entwerfen. Aber keine ganze Laufsteg-Show“, verriet Olympia Le-Tan.