Paul McCartney widmet Award für seine verstorbene Frau Linda

Paul McCartney widmet Award für seine verstorbene Frau Linda

0
TEILEN

Sir Paul McCartney hat den Q Award, eine Auszeichnung, die er für das „Wings-Album“ ‚Band On The Run‘ gestern, 25. Oktober, erhielt, seiner verstorbenen Frau Linda gewidmet.

46454, LONDON, UNITED KINGDOM - Thursday October 21, 2010. PROUD PAPA: Sir Paul McCartney leaves Mary McCartney's From Where I Stand book launch party in London. Photograph:  Smart Pictures, PacificCoastNews.com


Der ehemalige Beatle, Sir Paul McCartney wurde 25. Oktober, mit dem Q Award für sein „Band On The Run“ ausgezeichnet und widmete die Trophäe seiner verstorbenen Frau Linda.

Der Musiker und Komponist erschien bei der Verleihung, um den Musikpreis des britischen Musikmagazins ‚Q‘ entgegenzunehmen, der ihm für das Album aus dem Jahr 1973 verliehen wurde.

McCartney verkündete, die Platte aufzunehmen sei ein „krampf“ gewesen, erstens, da es unter teilweisen sehr schwierigen Umständen zustande kam, weil es in Lagos aufgenommen wurde und zweitens, weil er persönlich eine schwierige Zeit durchmachte und mit dem Vermächtnis der Beatles zu kämpfen hatte.

Paul sagte dazu: „Als sie sich auf den Weg machten, um das Album aufzunehmen, verließen zwei Bandmitglieder die Gruppe und als sie in Lagos ankamen, wo es aufgenommen wurde, wurden sie ausgeraubt und verloren die Tapes. Linda musste sich ziemlich viel anhören, weil sie in der Band war. Ich musste mir ziemlich viel anhören, weil ich sie in die Band gelassen hatte. Aber schließlich machten wir das Album.“

Dann fügte er abschließend hinzu: „Dies hier ist für Linda.“ Linda und Paul McCartney heirateten 1969 und hatten wir gemeinsame Kinder, ehe sie nach einem harten Kampf gegen Krebs 1998 verstarb.