Rowan Atkinson: Wieder als Johnny English unterwegs

Rowan Atkinson: Wieder als Johnny English unterwegs

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Rowan Atkinson (c) Cover Media

Rowan Atkinson (62) kann anscheinend nicht genug von Johnny English bekommen.

Der Komiker (‚Mr. Bean‘) dreht gerade den dritten Teil der James-Bond-Parodie – 2003 schlüpfte der Brite zum ersten Mal in die Rolle des tollpatschigen Agenten und überzeugte die Zuschauer. Der Film nahm damals umgerechnet 150 Millionen und somit das Dreifache seiner Produktionskosten wieder ein. Grund genug, um 2011 mit ‚Johnny English – Jetzt erst recht‘ eine Fortsetzung zu drehen, die genauso erfolgreich war. Damals standen Rowan Kollegen wie Gillian Anderson, Dominic West und Rosamund Pike zur Seite.

Wer nun beim dritten Teil dabei ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Working Title, die die Actionkomödie produzieren, posteten auf Twitter nur ein Foto einer Filmklappe mit dem Titel ‚Johnny English‘ und schrieben darunter „Er ist zurück!“ Zumindest weiß man, wer das Drehbuch geschrieben hat und das sind keine Geringeren als Neal Purvis und Robert Wade, die schon sechs James-Bond-Filme geschrieben haben. Die Herren verstehen ihr Agentengeschäft und werden es nun mit einer gehörigen Spaßbrise versehen haben.

Rowan Atkinson ist derzeit gut beschäftigt, denn er spielt nicht nur den Tollpatsch-Agenten. Nein, er wechselte ins ernste Fach und ist für das britische Fernsehen als berühmter französischer Kommissar Maigret zu sehen, der grummelnd seine Fälle löst.