Ryan Gosling: Cornflakes-Video war merkwürdig

Ryan Gosling: Cornflakes-Video war merkwürdig

Bild zum Artikel
Ryan Gosling (c) Phil Lewis/WENN.com

Ryan Gosling (36) hat sich mit seinem Internetruhm abgefunden.

Der Schauspieler (‚Drive‘) hat Legionen von Fans, die sich im Netz über ihn austauschen und andere, die sich über ihn lustig machen. Ryan McHenry (†27) postete 2013 auf Vine ein Video, in dem es so aussieht, als ob der Frauenschwarm einen Löffel Cornflakes nicht essen wollte. Der Clip wurde von Millionen gesehen und Gosling wunderte sich über die Reaktionen: „Das war schon merkwürdig“, erinnerte sich der Kanadier im Gespräch mit ‚Variety‘. „Ich ging die Straße entlang und Leute kamen auf mich zu und fragten ‚Warum isst du deine Cornflakes nicht? Fühlst dich wohl als was Besseres?'“

Er machte dann gute Mine zum bösen Spiel und als McHenry im Mai 2015 an einer Krebserkrankung starb, veröffentlichte Ryan ein Video, in dem er – endlich – eine Schüssel Cornflakes aß. Aber so ganz kann sich der Frauenschwarm nicht an die sozialen Medien gewöhnen:

„Ich habe einen Twitter-Account, weil sich da einer unter meinem Namen austobte. Jemand sagte mir, dass er mir auf Twitter folgen würde und ich ständig etwas posten würde. Ich schaute nach und da hatte dieser Typ geschrieben ‚Hab heute in der Stadt einen Taco gegessen. Man muss die Mexikaner dafür lieben.‘ Das musste aufhören.“ Der Hollywoodstar begab sich also in die Twittersphäre, aber das Feedback war nicht so toll: „Sofort kamen genervte Tweets, die sagten ‚Du bist nicht so gut, der andere Typ war viel besser'“, schüttelte Ryan Gosling grinsend den Kopf.