Sila Sahin: Wieder schwanger nach Fehlgeburt 2016

Sila Sahin: Wieder schwanger nach Fehlgeburt 2016

Bild zum Artikel
Sila Sahin (c) Cover Media

Sila Sahin (32) hat eine frohe Botschaft zu verkünden.

Die schöne Schauspielerin (‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘) ist schwanger von ihrem Ehemann Samuel Radlinger (25), Torwart beim Fußballverein Hannover 96. Die beiden haben am 8. Juni 2016 geheiratet und wollten voller Glück in ihr neues Leben starten – am liebsten mit Nachwuchs. Doch das Schicksal machte den Promis einen Strich durch die Rechnung, wie Sila Sahin jetzt im Interview mit ‚Bunte‘ enthüllt:

„Ich war nach der Hochzeit 2016 schon mal schwanger und habe mein Baby verloren.“

Umso größer ist das Glück jetzt, da das Kind unter ihrem Herzen gesund heranwächst. Als Selbstverständlichkeit sieht die junge Künstlerin das nach der Erfahrung einer Fehlgeburt allerdings ganz und gar nicht an. Nachdenklich fügt sie hinzu:

„Das Herz des Kindes hatte aufgehört zu schlagen. Diesmal war ich jede Woche beim Arzt, um zu checken, ob alles okay ist. Deshalb habe ich mich mit meiner Freude auch etwas zurückgehalten. Ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, ist keine Selbstverständlichkeit.“

Ihre Schwangerschaft wird Sila Sahin also sicherlich stets mit einem lachenden und einem weinenden Auge genießen. Zum Glück aber hat sie in Samuel den Mann fürs Leben gefunden. Im Dezember 2016 ließen sich beide das in Form eines Tattoos verewigen: Der Schriftzug „You and me against the world“ – also „Du und ich gegen den Rest der Welt“ – ziert Sila Sahin und Samuel Radlinger. Nach der Geburt ihres ersten Kindes heißt es dann nicht mehr „You and me“, sondern „we“.