Sturm der Liebe Folge 1853 am Freitag, 11.10.2013

Sturm der Liebe Folge 1853 am Freitag, 11.10.2013

0
TEILEN

Sturm der Liebe Vorschau für Freitag: Werner und André vermuten erneute Giftanschläge von Barbara. Patrizia manipuliert Paulines Liebes-Cupcacke-Plan. Natascha ahnt, dass Friedrich Charlotte betrogen hat. Sabrina wird von Barbaras Pralinen schlecht.

Barbaras Radiointerview war zwar ein Erfolg, doch am “Fürstenhof“ ist man weiter misstrauisch, was sie betrifft. Als Tina beim Saubermachen ein Medizinfläschchen in Barbaras Suite kaputt macht und Barbara einen Wutanfall bekommt, mutmaßen Werner und André, dass sie weitere Giftanschläge plant. Werner fängt daraufhin ein Päckchen ab, das ein Pharmaverband an Barbara geschickt hat. Um herauszufinden, was sie plant, schickt er André vor, der ihre Suite verwanzen soll – doch André wird von Barbara erwischt. Es kommt zum Streit zwischen Werner und Barbara, in dem sie Erstaunliches offenbart…

Coco unterbricht die intime Situation zwischen Pauline und Leonard. Sie macht Pauline Vorwürfe, dass sie sich Leonard nicht vom Leib hält. Als Paulines Ladeneröffnung ansteht, will Pauline das Liebes-Rezept ausprobieren in der heimlichen Hoffnung, dass Leonard und sie die beiden Cupcakes erwischen. Doch Patrizia erfährt von dem seltsamen Cupcake-Spiel und manipuliert die beiden Cupcakes so, dass am Ende Leonard und sie selbst als Liebende dastehen.

Friedrich führt Charlotte ins Konzert aus und will den Tag mit ihr in der Pianobar ausklingen lassen. An Friedrichs Verhalten jedoch meint Natascha abzulesen, dass er Charlotte möglicherweise betrogen hat.

Sabrina sucht Barbara auf, um ihr schlechtes Gewissen gegenüber Nils auszunutzen und sich einen Urlaub von ihr finanzieren zu lassen. Doch Barbara lässt sich nicht darauf ein. Stattdessen gibt sie Sabrina Pralinen als Entschuldigung für Tina mit. Sabrina jedoch isst die Pralinen selbst. Prompt wird ihr schlecht. (Text: ARD)