Sturm der Liebe Folge 1862 am Donnerstag, 24.10.2013

Sturm der Liebe Folge 1862 am Donnerstag, 24.10.2013

0
TEILEN

Sturm der Liebe Vorschau für Donnerstag: Nach dem Vorwurf der Vetternwirtschaft spendet Werner Geld für Charlottes Stiftung. Zeigt Leonard Patrizia an? Sabrina findet Andrés Testament.

Werner empört sich vor Charlotte über Friedrichs Anspielungen, er betreibe als Bürgermeister Vetternwirtschaft. Doch sie will nicht in den Streit der beiden hineingezogen werden. Werner bereitet eine großzügige Spende aus Barbaras Geldkoffer für Charlottes Stiftung vor, die er auf dem Delegationstreffen pressewirksam überreichen will. Charlotte lässt er glauben, dass er seine letzten Ersparnisse für diesen guten Zweck aufgebracht hat. Berührt von seiner Geste, nimmt Charlotte Werner vor Friedrich in Schutz, der ihm vorwirft, nicht nur Vetternwirtschaft zu betreiben, sondern sich dafür auch noch bezahlen zu lassen. Werner beschließt, die verräterische Million in einem Schließfach zu deponieren, und begegnet in seiner Hektik ausgerechnet Charlotte…

Patrizia gelingt es zwar, den durch Drogen völlig enthemmten Leonard auf ihr Zimmer zu schleppen, doch kaum allein, fällt dieser in einen komatösen Schlaf. Sie entkleidet Leonard und legt sich dann zu ihm ins Bett. Am nächsten Morgen wird Leonard ausgerechnet von einem Anruf von Pauline geweckt. Er stellt dann Patrizia zur Rede, die unter Druck zugibt, dass sie ihm Drogen verabreicht hat. Leonard ist außer sich und lässt sein Blut von Michael untersuchen. Der rät ihm, Anzeige zu erstatten. Leonard treibt jedoch viel mehr die Sorge um, wie er sich Pauline gegenüber verhalten soll. Als Patrizia vor dem Personal Andeutungen über ihre gemeinsame Nacht macht, droht Leonard damit, sie bei der Polizei anzuzeigen, sollte sie nicht Stillschweigen bewahren.

Sabrina soll für André, der in Frankreich weilt, Unterlagen aus seiner Wohnung heraussuchen und entdeckt dabei, wie vermögend ihr Vater ist. Als sie zufällig Andrés Testament findet, öffnet sie es neugierig. (Text: ARD)