Adam Levine: "Vaterschaft ist wunderschön"

Adam Levine: "Vaterschaft ist wunderschön"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Adam Levine (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Adam Levine (37) schwärmt von seinem neuen Leben als Papa.

Am 21. September erblickte Dusty Rose, die kleine Tochter des Maroon-5-Stars (‚Moves like Jagger‘), das Licht der Welt und seither schwebt dieser auf Wolke sieben. Die Freude über den Nachwuchs, den er mit seiner Modelfrau Behati Prinsloo (27) großzieht, ist anscheinend so groß, dass Adam sie mit der Öffentlichkeit teilen musste.

„Ich bin seit drei Wochen Vater – was weiß ich schon?“, lachte er am Donnerstag [13. Oktober] im Radio-Interview mit Ryan Seacrest. „Ich weiß nichts, aber das ist ja das Schöne daran, ehrlich. Man hat viele Instinkte und die melden sich auf einmal. Es ist eine wunderschöne Erfahrung.“

Bei einem Kind soll es angeblich nicht bleiben: Ein Insider enthüllte kürzlich der Nachrichtenseite ‚E! News‘, dass sich das Pärchen noch mehr Babys wünschen. „Behati liebt es, Mutter zu sein, und kann es kaum erwarten, irgendwann die Familie zu erweitern“, so der Eingeweihte.

Bei der Geburt der Tochter soll der Bühnenstar seiner Frau, mit der er seit 2014 verheiratet ist, die gesamte Zeit über zur Seite gestanden haben. „Adam war im Kreißsaal und hielt Behatis Hand. Sie weinten beide, als [Dusty] geboren wurde“, gab ein Nahestehender von Adam Levine gegenüber ‚E! News‘ preis.