Alena Gerber: Mein Credo ist entspannt zu bleiben

Alena Gerber: Mein Credo ist entspannt zu bleiben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Alena Gerber (c) Cover Media

Alena Gerber (28) lässt sich nicht bange machen – auch nicht vor dem Kreißsaal.

Die Moderatorin (‚Warm-Up – Die Fußballvorschau‘) und ihr Verlobter, der ehemalige Fußballer Clemens Fritz (36), erwarten bald ihr erstes Kind. Doch im Gegensatz zu manch anderem Elternpaar wollen sich die beiden nicht verrückt machen lassen.

„Wir waren zwei-, dreimal bei einem Geburts-Vorbereitungskurs“, verriet die im neunten Monat schwangere Münchnerin der ‚Bild‘. „Manches will man vielleicht vorher gar nicht so genau wissen. Mein Credo ist entspannt zu bleiben, und unsere eigenen Erfahrungen zu sammeln.“

Mit Clemens weiß sie den Richtigen an ihrer Seite: „Mit keinem anderen Mann hätte ich mir jemals so einen Schritt auch nur vorstellen können. Mein Verlobter ist der Einzige, mit dem ich eine Familie gründen möchte. Ich bin sehr glücklich.“

Das Paar ist seit 2015 liiert, Anfang 2017 haben sich die beiden verlobt und ihre Familie ist Alena Gerber oberste Priorität, wie sie der ‚Gala‘ unlängst von ihren Plänen nach der Geburt berichtete:

„Am liebsten würde ich sofort weiterarbeiten. Aber ich möchte stillen, und ich will das Baby nicht bis 22 Uhr in der Maske lassen und in den Pausen der Live-Show immer rausrennen. Ich versuche es zu kombinieren, aber an erster Stelle steht meine Familie. Ich werde die Karriere hintanstellen müssen, sonst kann ich der oder dem Kleinen nicht gerecht werden.“