Angela Finger-Erben: Mit selbstgebastelten Ringen vor den Traualtar

Angela Finger-Erben: Mit selbstgebastelten Ringen vor den Traualtar

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Angela Finger-Erben (c) Cover Media

Angela Finger-Erben (37) benutzt Alufolie nicht nur zum Grillen.

Wer erinnert sich noch an den Sommer 2016? Wettermäßig eher durchwachsen, doch wenn die Sonne sich mal durchsetzte, packten die Deutschen wie immer gerne ihren Grill aus und legten leckere Rippchen oder Grilltomaten auf den Rost. Für Angela Finger-Erben war es darüber hinaus noch ein ganz besonderer Sommer: Am 17. Juli kam ihre Tochter Anna zur Welt, kurz davor wagte sie sogar den Schritt vor den Traualtar! Und da dank des verregneten Sommers sicher noch ein bisschen Alufolie übrig blieb, wurde das beliebte Silberpapier kurzerhand in die Hochzeit eingebunden.

„Ich hatte damals viel Wasser in Beinen und Händen“, erklärte die Moderatorin (‚Guten Morgen Deutschland‘) im Interview mit ‚Bild‘ rund neun Monate nach der Trauung. „Auf meinen Finger hätte kein Ring draufgepasst. Deswegen haben wir am Abend vorher welche gebastelt.“

Die Ringe aus Alufolie, die Angela Finger-Erben und ihr langjähriger Freund Jens Diestelkamp (39) sich im Juni 2016 im Kölner Rathaus ansteckten, hängen nun in einem Rahmen in ihrem Zuhause – echte Ringe haben sie immer noch nicht.

Heißt sie nun eigentlich Angela Diestelkamp? „Ich würde meinen Nachnamen in der Öffentlichkeit behalten, weil man mich damit eben kennt und ich auch an ihm hänge“, erklärte sie im April 2016 gegenüber ‚OK‘. „Ich mag ihn sehr! Aber privat werde ich den Namen meines Freundes annehmen.“ Im TV werden wir also weiterhin Angela Finger-Erben sehen …