Anne Hathaway: Spagat für Meryl Streep

Anne Hathaway: Spagat für Meryl Streep

0
TEILEN

Schauspielerin Anne Hathaway zeigte sich bei einer Ehrung für ihre Kollegin Meryl Streep sehr gelenkig.

Turnstunde: Anne Hathaway (29) gab bei einer Feier für Meryl Streep (62) alles.
Die Schauspielerin (‚Der Teufel trägt Prada‘) trat bei den 34. Kennedy-Center-Ehrungen auf, die am Dienstagabend im US-Fernsehen übertragen wurden. Bei der Feierlichkeit wurden neben Streep auch die Sänger Barbara Cook (84) und Neil Diamond (70), der Cellist Yo-Yo Ma (56) und der Komponist Sonny Rollins (81) für ihre künstlerischen Verdienste geehrt.
Anne Hathaway und Emily Blunt (28) spielten mit der Oscar-Preisträgerin in ‚Der Teufel trägt Prada‘ und kamen auf die Bühne. Blunt fragte die brünette Schönheit, die ‚She’s My Pal‘ zum Besten gab, am Anfang ihres Auftrittes „Annie, mochtest du die Zusammenarbeit mit Meryl?“. Darauf antwortete die Amerikanerin: „Nein, ich habe es geliebt!“ Danach sang die Künstlerin aus vollem Herzen ihr Lied und beendete das Ganze mit einem Spagat, den sie trotz ihres langen Abendkleides vollbrachte. Die Schöne gestikulierte dann scherzend in Richtung ihrer Kollegen Blunt, Kevin Kline (64) und Stanley Tucci (51), dass sie ihr doch bitte beim Aufstehen helfen sollten. Am Ende standen viele Stars auf der Bühne und huldigten Streep. Die legendäre Darstellerin wurde während der Aufführung immer wieder von der Kamera eingefangen – sichtlich gerührt wischte sie sich mehrfach Tränen aus den Augen. Neben dem Hollywood-Star saßen Präsident Barack Obama (50) und seine Gattin Michelle (47) und erfreuten sich ebenfalls an der Gelenkigkeit von Anne Hathaway.